Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Lasst ihr immer noch eure Rechner laufen
- - By Thorsten Czub Date 2022-10-23 21:29 Upvotes 4
Bei mir laufen nur Handys und Laptops die mit solarstrom aufgeladen werden.
Parent - By Wilhelm Hudetz Date 2022-10-24 05:49 Upvotes 3
Enginematches rund um die Uhr habe ich derzeit eingestellt. Habe meine Ryzen in einen 60Watt Modus versetzt und die 3080 auf max ~200W begrenzt. Konnte meinen Stromverbrauch in den letzten beiden Monaten um 45% reduzieren.
Parent - - By Tommy Tulpe Date 2022-10-24 06:41 Upvotes 3
Thorsten Czub schrieb:

Bei mir laufen nur Handys und Laptops die mit solarstrom aufgeladen werden.


Du bist in jeglicher Hinsicht unser Vorbild, Thorsten.  

Eine PV-Anlage gibt's bei mir nicht, ist wohl auch unmöglich.
Enginematches habe ich noch nie durchgeführt.

Änderungen bei mir:
* Meine Fernschachanalysen fallen kürzer aus, laufen vielleicht nur 1 h statt 24 h.
* Beim nächsten Rechnerkauf werde ich bestimmt neben der Leistungsfähigkeit des Prozessors verstärkt auf Energieverbrauch achten.
Parent - By Horst Sikorsky Date 2022-10-24 08:59
Fernschach ist 100 % Remis oder man ist Krank. (Sinnlos)
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2022-10-24 10:17 Edited 2022-10-24 10:53
Tommy du bist unverbesserlich.

Fernschach ist doch vollkommen out !

Siehe Kommentar von Horst.

Wenn es dir aber trotzdem Spaß macht, warum  nicht.

Viel Leistung braucht viel Energie. 250 Watt sind doch noch gut tragbar, trotz der hohen
Strompreise.
Bei Lc0 mit einer sehr guten Grafikkarte und dem gesamten PC  mit ca. 750 Watt sind
schon sehr kritisch zu betrachten.

Ins Extreme, wie Thorsten, braucht man auch nicht zu fallen; da würde die Wirtschaft darunter leiden.
Man läuft ja auch nicht nackt rum, nur weil die Kleider so teuer sind.
Parent - By Tommy Tulpe Date 2022-10-24 16:56 Upvotes 2
Reinhold Stibi schrieb:

Tommy du bist unverbesserlich.

Fernschach ist doch vollkommen out !


Ach Reinhold, ob etwas "in" ist oder "out", hat mich noch nie interessiert. Nicht in meiner Jugend und auch nicht jetzt, wo ich das sechzigste Lebensjahr überschritten habe.

Wenn der PC 250 W Leistung hat, so sind das halt pro Tag 6 kWh oder im Jahr ca. 2200 kWh. Das ist für mich nicht vernachlässigbar.
Parent - - By Max Siegfried Date 2022-10-24 07:57
Thorsten Czub schrieb:

Bei mir laufen nur Handys und Laptops die mit solarstrom aufgeladen werden.


Werden deine Schachcomputer auch mit Solarstrom geladen?
Ein MacBook Pro 16-Zoll M1 MAX in maximaler Ausstattung ist doch vollkommen ausreichend.
Parent - - By Thorsten Czub Date 2022-10-24 16:05 Upvotes 1
Die Schachcomputer laufen auch über Solar.
Die verbrauchen allerdings so wenig, das macht
nicht viel aus. Der 8 Kerner Laptop
mit seinen 30 Watt zieht da viel mehr.
Parent - - By Max Siegfried Date 2022-10-24 17:49
Thorsten Czub schrieb:

Die Schachcomputer laufen auch über Solar.
Die verbrauchen allerdings so wenig, das macht
nicht viel aus. Der 8 Kerner Laptop
mit seinen 30 Watt zieht da viel mehr.


Kaufst du eigentlich auch neuere Schachcomputer oder planst du einen Schachcomputer zu kaufen oder kaufst du nur alte Schachcomputer?
Ist der Stromverbrauch unterschiedlich groß?
Parent - By Thorsten Czub Date 2022-10-24 20:29 Upvotes 1
Ich habe alte als auch neue Schachcomputer.
Parent - - By Thomas Müller Date 2022-10-24 08:09 Upvotes 1
Ab wann, nach wieviel Jahren hat sich deine PV amortisiert?
Die Kosten, je nachdem was man sich holt paar Tsd. , sind ja auch erst mal da.

Ansonsten...
ENGvsENG, Ranglisten, Fernschachanalysen etc habe ich vor ca. 5 J eingestellt.
ca. 40-50% der Stromrechnung war das, aber die Kosten waren damals nicht der Hauptgrund.
Wenn die Preise allerdings weiter steigen, bin ich wieder da wo ich mal war ?!?
Parent - By Thorsten Czub Date 2022-10-25 07:16
Es geht erst mal darum das der von den Geräten verbrauchte strom mit Solarzellen gedeckt ist.
Es sind ja wie gesagt keine grossen Geräte. Und selbst PC Schach wurde durch Auswahl eines sparsameren Gerätes ökologischer.
Parent - - By Andreas Mader Date 2022-10-24 12:19
Ich wohne im einem großen Gebäude mit 8 bewohnbaren Stockwerken, trage also nur einen Bruchteil dessen zur Bodenversiegelung bei, was Einfamilienhaus-Bewohner tun. Eine Nebenwirkung davon ist die Unmöglichkeit, private Solarpanele zu montieren, so wie das die Bodenversiegeler machen können.
Parent - - By Thorsten Czub Date 2022-10-24 16:06
Balkon ?
Parent - By Andreas Mader Date 2022-10-24 17:40
Loggia. Nordseitig.
Parent - - By Rainer Neuhäusler Date 2022-10-24 19:14 Edited 2022-10-24 19:17 Upvotes 1
Personalie: Bodenversiegler mit Solaranlage. Anwesen mit Garten allerdings kein Neubau, sondern Baujahr 64/86/2002

-Professionelle Photovoltaik-Anlage auf dem Dach
Anlagenleistung: 4,320 kWp, Jahresproduktion: ca. 3.888 kWh (900 kWh/kWp), CO2 Vermeidung: ca. 2,7 Tonnen jährlich
Module: 18 x Solarwatt AG M250-60 black AC-240 (UL) (01/2012), Azimut: 5°, Neigungswinkel: 35°

- kein CPU-Bolide:  AMD Ryzen 7 1800X Eight-Core Processor 3.60 GHz 16 GB RAM
- keine RTX
- Normalbetrieb PC-Betrieb , keine Daueranwendungen, Laptop selten in Gebrauch
_____________________
"Bodenversiegelung", was meint er denn damit, der gute Andreas, dachte ich. Oh je, Bildungslücke meinerseits, schämte ich mich Das Umweltbundesamt weiß es:
Etwa 44 Prozent der Siedlungs- und Verkehrsflächen sind in Deutschland aktuell versiegelt, das heißt bebaut, betoniert, asphaltiert, gepflastert oder anderweitig befestigt. Damit gehen wichtige Bodenfunktionen, vor allem die Wasserdurchlässigkeit und die Bodenfruchtbarkeit, verloren.

Dass hier von Zeit zur Zeit jemand unsere Umweltprobleme und zu einer diesbezüglich eigenen Bestandsaufnahme anmahnt, geht wohl voll in Ordnung. Kam auch nicht von ungefähr, dass es ausgerechnet eines einzelnen unscheinbaren AS-Mädchens bedurfte, um unserer Zwangsfortschritts-und Verdrängungsgesellschaft mal wieder einen (kleinen?) Wachrüttler zu verpassen. An Greenpeace und Konsorten hat man sich ja gewöhnt, die gehören irgendwie dazu, ein Klick, und von der Glotze verschwunden.
Zu unterscheiden bei der ganzen Sache wären vielleicht Vorgabe und Eigenleistung. Aus Umweltgründen bewusst auf ein Eigenheim verzichten und in einem Mietshaus wohnen, wäre eine Eigenleistung, wenn's anders nicht geht, Vorgabe. In den meisten Fälle gilt sowieso eher das Prinzip der "zwei Fliegen mit einer Klappe". Ich wäre ein Heuchler, wenn ich behaupten würde, bei der Entscheidung für eine Solaranlage und das Computerequipment spielten die Kosten keinerlei Rolle,- wahrscheinlich sogar die entscheidende   
Zum Schluss mal wieder der übliche Geistesblitz zwischen Wahrheit und Gag. Ich finde, in jeden Haushalt gehört ein Stromgenerator in Form eines Fitnessgerätes. Was da an wertvoller Energie verschleudert wird ist "umweltschreiend". Ein CPU- und GraKa-Protz hätte hier allerdings einiges zu radeln! Ein cleverer Geschäftsmann oder Marketingprofi könnte hier die große Marktlücke entdecken. Die Fertigung der nötigen Gerätschaft dürfte wohl keine allzu großen Schwierigkeiten bedeuten, ebensowenig die Schnittstellen für die Einspeisung ins eigene Hausnetz oder für die allgemeine Stromversorgung. Bringt das ein Leser von hier auf die Beine, bitte meine Provision nicht vergessen. Die Idee ist mit diesem Beitrag in diesem Forum eindeutig authentifiziert    
Parent - - By Peter Unger Date 2022-10-25 12:36
Einen interessanten Artikel zum  Thema kann man googeln: "Mit Strom vom Fahrrad in die Nahrungskrise" 
Parent - By Rainer Neuhäusler Date 2022-10-25 22:34
Peter Unger schrieb:

Einen interessanten Artikel zum  Thema kann man googeln: "Mit Strom vom Fahrrad in die Nahrungskrise" 

https://nuklearia.de/2017/09/30/mit-strom-vom-fahrrad-in-die-nahrungskrise/

Mit den 900 Profiradlern, indiskutabel, 44 € die Kilowattstunde, wenn der Herr richtig kalkuliert hat. So geht's nicht, aber mit ca. 42 Millionen Haushalten in der BRD wohl schon. Papa, Mama, Söhne, Töchter, Opa und Oma, ran and die Geräte; Einer für alle - Alle für einen.
Parent - - By Michael Scheidl Date 2022-10-25 12:10
Bei mir läuft über nacht nur der kühlschrank.
Parent - - By Rainer Neuhäusler Date 2022-10-25 15:57 Upvotes 1
Michael Scheidl schrieb:

Bei mir läuft über nacht nur der kühlschrank.

Und für das, was da drin ist, reicht im Winter schon oft der Balkon.
Parent - By Thorsten Czub Date 2022-10-25 22:43
Genau. Milch und butter bleibt auch auf dem balkon kühl.
- By Benno Hartwig Date 2022-10-24 13:59
Nur wenn ich an der Stockfish-Sourcen herumgepfriemelt habe und sehen will, was dadurch an Veränderung eintritt, schicke ich mein Notebook für ein paar Tage auf die Eingine-Reise.
(Aber ansonsten ist das Teil natürlich auch genügend in Benutzung)
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Lasst ihr immer noch eure Rechner laufen

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill