Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Retro Schach - Chessmaster
- - By Wilhelm Hudetz Date 2021-12-31 02:48 Upvotes 5
Hallo, nach rund 15 Jahren Abstinenz von Computerschach (damals CEGT Tester) habe ich jetzt wieder Freude daran gefunden. Wollte eigentlich nur meinen neuen PC auf Stabilität prüfen und jetzt läuft er seit Ende August rund um die Uhr, Stabilitätstest bestanden Nun da ich in Pension bin kann ich Tests machen für die mir früher einfach die Zeit gefehlt hat. Ich befasse mich aber haupsächlich mit alten Programmen und als großer Fan mit Chessmaster. Die King Engine ist ja nach wie vor sehr beliebt. Da meine alte Homepage schon vor Jahren samt Provider im Nirvana verschwunden ist habe ich nun eine neue erstellt. Sollten noch ander CM Fans hier sein könnt ihr ja mal einen Blick darauf werfen.
Nun, das wars mal für den Anfang mit meinem ersten Posting nach langer Zeit
http://descent.at/files/

Wünsche Allen ein gutes neues Jahr und viel Gesundheit!

Grüße Wilhelm
Parent - By Lothar Jung Date 2021-12-31 08:45 Upvotes 1
Hallo Wilhelm,

herzlich willkommen in unserem Forum.

Mit Deiner neuen Homepage hast Du uns ein sehr schönes Silvestergeschenk mitgebracht.

Viele Grüße und alles Gute im neuen Jahr.

Lothar
Parent - By Klaus Wlotzka Date 2021-12-31 10:29 Upvotes 1
Wilhelm Hudetz schrieb:

Hallo, nach rund 15 Jahren Abstinenz von Computerschach (damals CEGT Tester) habe ich jetzt wieder Freude daran gefunden.

Wünsche Allen ein gutes neues Jahr und viel Gesundheit!

Grüße Wilhelm


Hallo Wilhelm,

sehr schön, wieder von Dir zu hören. Nun, ich muss (hoffentlich) noch 5 Jahre arbeiten und kann mich dann auch an meinem Rentnerdasein erfreuen.

Vielleicht fange ich dann auch das eine oder andere Projekt, welches mir Spaß bereitet, an.

Auch Dir alles erdenklich Gute zum neuen Jahr.

Viele Grüße

Klaus
Parent - - By Michael Bechmann Date 2021-12-31 11:53 Edited 2021-12-31 12:04 Upvotes 1

>"...da ich in Pension bin kann ich Tests machen für die mir früher einfach die Zeit gefehlt hat"


Warum muss man uralte Schachprogramme testen (Chessmaster 11; 2007)?
Da ist doch schon vor vielen Jahren alles getestet, was man testen konnte.

Und was testet man da? Ob CM11 in 20 oder 25 Zügen matt gesetzt wird?

Um herauszufinden, dass sie gegen moderne Programme nicht bestehen, braucht man keinen Test.

>"nach rund 15 Jahren Abstinenz von Computerschach ..."


...hat sich Einiges geändert! Wir leben nicht mehr in den 90ern (frühere CM-Versionen) oder im Jahr 2007.

Die Tests sind 2021 bedeutungslos.
Parent - - By Alexander Holzhaeuser Date 2021-12-31 12:19 Upvotes 2
Michael Bechmann schrieb:

Warum muss man uralte Schachprogramme testen (Chessmaster 11; 2007)?
Da ist doch schon vor vielen Jahren alles getestet, was man testen konnte.

Und was testet man da? Ob CM11 in 20 oder 25 Zügen matt gesetzt wird?

Um herauszufinden, dass sie gegen moderne Programme nicht bestehen, braucht man keinen Test.

...hat sich Einiges geändert! Wir leben nicht mehr in den 90ern (frühere CM-Versionen) oder im Jahr 2007.

Die Tests sind 2021 bedeutungslos.


Weil es sein Hobby ist !
Parent - By Wilhelm Hudetz Date 2021-12-31 12:38 Upvotes 2
Alexander Holzhaeuser schrieb:

Michael Bechmann schrieb:

Warum muss man uralte Schachprogramme testen (Chessmaster 11; 2007)?
Da ist doch schon vor vielen Jahren alles getestet, was man testen konnte.

Und was testet man da? Ob CM11 in 20 oder 25 Zügen matt gesetzt wird?

Um herauszufinden, dass sie gegen moderne Programme nicht bestehen, braucht man keinen Test.

...hat sich Einiges geändert! Wir leben nicht mehr in den 90ern (frühere CM-Versionen) oder im Jahr 2007.

Die Tests sind 2021 bedeutungslos.


Weil es sein Hobby ist !


So ist es    Ich schau' mir halt lieber Partien von Engines in menschlichen Regionen an. Man kann sich natürlich 90% Remiesquote bei den heutigen ELO-Monstern geben und Partien anschauen (wieviel der Partien werden überhaupt angeschaut?) die die meisten sowieso nicht verstehen. Aber jeder kann und soll machen was er will, ganz einfach. Wenn etwas Spass macht ist es egal ob es Sinn hat. Da fallen mir viele Dinge ein wo man sich fragen könnte ob es Sinn macht Noch was, ich spiele auch noch heute gegen meine 30 Jahre alten Schachcomputer (1700-2000Elo). Reicht für mich allemal
Parent - By Peter Martan Date 2021-12-31 12:43 Upvotes 1
Hallo Wilhelm!
Sehr schöne Homepage!
Deine Threads im CCC habe ich auch schon ein bisschen verfolgt in den letzten Wochen, der Zuspruch zum Retrochess Chessmaster ist immer noch beachtlich.

Ich war nie so der große Experte mit dem Programm (und das musste man aber wohl immer irgendwie sein, um es voll auszuschöpfen), aber es war ja lange das mit Abstand meistverkaufte überhaupt, und wenn man's auch nur ein bisschen kennt, weiß man schon, warum. Die Engine mit den Gestaltungsmöglichkeiten der Personalities ist das eine, und das GUI mit den wegbereitenden Graphiken das andere.

Was dem King immer ein bisschen gefehlt hat (für mich), war die UCI- Kompatibilität, es war halt (aus kommerziellen Gründen)  nicht die Absicht, die Engine außerhalb vom GUI auch zu verbreiten. Die Pfade, die's gab und gibt, die Engine in anderen Umgebungen zu installieren, blieben mehr oder weniger den Eingeweihten vorbehalten, Kurt Utzinger ist einer der Experten auf dem Gebiet hier im Forum, was ich mich erinnere. Wohl hatte ich auch immer einen King über Wb2Uci installiert am jeweilig aktuellen Rechner, am neuesten aber nicht mehr, weiß auch gar nicht, ob ich die CM11- CD noch habe, muss mal suchen.
Danke für das Revival, und dass du die hier die österreichische Fraktion wieder verstärkst.

Dir und Allen Anderen ebenfalls einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2022, wünscht
Parent - - By Thomas Müller Date 2021-12-31 13:43
Willkommen zurück Wilhelm!
Viel Spaß damit und auch ein gutes neues Jahr.

Grüße Thomas
Parent - By Wilhelm Hudetz Date 2022-01-01 09:35 Upvotes 1
Guten Morgen Alle,
danke für den netten Empfang 
Werde mich am Riemen reißen und versuchen Bedeutungsvolles zu bringen

@Klaus:
Also ich bin mit 62 in Rente gegangen, hatte einfach keine Lust mehr auf den ganzen Stress. Bis jetzt war mir keine einzige Sekunde langweilig 
Ohne Zeitdruck oder Zeischema zu leben ist unbeschreiblich, da muß man sich schon ein wenig daran gewöhnen nach 47 Jahren Arbeit 

@Peter:
Ja, leider hat Johan aufgehört am King zu arbeiten. Es ist eigentlich nur die x64 Engine die ohne OPK nicht richtig funktioniert aber die Konfiguration ist nur 1x 5min Arbeit.
Helfe jedem gerne der das ausprobieren möchte.

Grüße Wilhelm
Parent - By Frank Quisinsky Date 2022-01-01 10:02 Edited 2022-01-01 10:17
Hi Wilhelm,

Ist man 1x dem Computerschach schutzlos ausgeliefert ...

Schön, dass Du wieder zurück bist.
Peter Ackermann, Patrick Buchmann, Alex Schmidt und wie sie sich alle schimpfen werden folgen.



Informationen auf Webseiten von privaten Anwendern werden leider weniger.
Schnell etwas ziehen ohne sich lange irgendwo aufzuhalten ist heute so der Trend.
Sicherlich auch weil es ein zu weites Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten im Computerschach gibt.
Die schönen Zeiten wo sich alles z. B. im Gambit-Soft Forum tummelte sind leider vorbei.

Wichtiger ist aber das wir Spaß haben, uns überhaupt mit einem Thema beschäftigen können.
Bei mir hätte alles längst nachgelassen wäre John oder Klaus nicht.

Lese heute lieber in Schachbüchern oder spiele selbst gegen Wasp aber die Lust auf etwas testen läßt im Grunde nie nach.

Schaue ich so auf Deine Seite kommen viele Erinnerungen zurück.
Wie viele begabte Schachprogrammierer hatten wir?

Programme kommen und gehen.
John Stanback ist wirklich annimierend. Er muss schon an die 70 Jahre sein.
Top fit, hält sich fit und programmiert seit 40 Jahren. Er weiß genau was er macht und gehört zu denjenigen die im Stande
sind eigene Ideen umzusetzen.

Erfreut sich an kleinen Verbesserungen und ist der dienstälteste Programmierer der heute noch ein TOP-20 Programm hat.
Er hat Grundsteine in der Schachprogrammierung gelegt (GnuChess, Zarkov) und sicherlich mehrere Dutzend Programmierer
durch seine Arbeit angetrieben. Shredder beruht z. B. auf GnuChess.

Das hat Vorbildcharakter und animiert mich persönlich.
Sehr viel schöner und spannender als ein paar Parameter in starken Programmen zu ändern.

Irgendwie schade, dass wir so viele TOP-Programmierer von einst verloren haben, die Programme sind aber noch da.
Insofern kann ich absolut nachvollziehen dass man sich hierfür nach wie vor begeistern kann.

Die Rente droht bei mir auch irgendwie aufgrund meiner Hörfähigkeit aber ich will einfach noch nicht.
Nur wenn es dazu kommen sollte habe ich vorgesorgt. Hier stehen noch viele Schachbücher die gelesen werden wollen.

Dir einen guten Rutsch und viel Spaß mit Deiner wie ich finde sehr schönen Aktivität und gut gemachten Webseite.
Müsste meine auch mal modifizieren aber mir fehlt die Lust und Energie und meist halte ich auch nichts von unnötiger
Werbung, PHP Quatsch. Nicht alles was neu-modern ist, ist auch gut.

Viele Grüße
Frank
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Retro Schach - Chessmaster

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill