Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / Schachcomputer / Wie würde ein Wasp Modul auf einem Mephisto Modular wirken ... SO!
- - By Frank Quisinsky Date 2021-12-09 21:06 Upvotes 2
Hallo zusammen,

hier mal eine private Entwicklung von einem neuen Mephisto Module.
Natürlich mit Wasp ...



Habe noch ein paar Fotos in die Wasp-News 34 gestellt.

Junge, Junge, Junge ...
Hier passieren Dinger!

Frank's Chess Page
https://www.amateurschach.de

Viele Grüße
Frank
Parent - - By Lothar Jung Date 2021-12-09 21:11
Großen Respekt von mir.

Auf welcher Spielstärke läuft dieses Projekt?
Wieviel RAM und welcher Prozessor wurde eingesetzt?

Viele Grüße

Lothar
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2021-12-09 21:29
Hallo Lothar,

ich kann zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Informationen bekannt geben.
Was ich sagen kann, da steckt mehr als ausreichend Power drin.

Sobald es weitere News zu diesem Projekt gibt werde ich eine kurze Information in die Wasp-News stellen.

Allerdings ist das ein größeres Thema für die Schachcomputer Comminity!

Zum gegebenen Zeitpunkt werden Informationen den beiden Admins von Schachcomputer.info zur Verfügung gestellt.
Auf dieser Seite passt es besser!

Viele Grüße
Frank
Parent - - By Thorsten Czub Date 2021-12-09 21:30
Eigentlich sollte es eher nach UNTEN einzustellen sein. Nach oben hin sind die geräte doch sowieso stark genug.
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2021-12-09 21:34 Upvotes 1
Thosten,

bekanntlich kann die Spielstärke von Wasp mittels Elo-Stufen abgeschwächt werden.
Von 1500 bis aufwärts ... und zwar ziemlich hoch!

Auch können Spielcharaktere konfiguriert werden.
Das könnte den menschlichen Spielstil von Wasp zusätzlich verstärken.

Viele Grüße
Frank
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2021-12-10 10:05 Upvotes 1
An die Moderatoren:
Bitte den Titel mit Inhaltgen auch zu Schachcomputer übertragen.
Danke !
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2021-12-10 10:24 Edited 2021-12-10 10:27
Ups, hast völlig Recht.
Das hatte ich vergessen!

Hatte Alex gestern auch nur angeregt, einfach mal einen kleinen Zwischenbericht in zwei Foren zu stellen.
Er arbeitet schon länger an dem Projekt und ich bin von dem derzeitigen Stand sehr begeistert.
Insofern war es mal an der Zeit ein Geheimnis zu lüften.

Schön ist immer das John Stanback gerne irgend etwas anpasst, er arbeitet ja selbst mit sehr viel Elan und Begeisterung an seinem Programm.
Er versucht Wünsche umzusetzen und hat nach 40 Jahren Programmierung natürlich auch einen wahnsinnigen Erfahrungsschatz.

Zur Erinnerung:
Er arbeitete an GnuChess mit, das waren neben Crafty die ersten freien Sourcen die viele annimiert haben.
z. B. Stefan-Meyer Kahlen (Shredder beruht auf dieser Arbeit bzw. startete nach meinem Wissen damit).

Derzeit bei John die Themen:
Wie z. B. "automatisches Erkennen des Verzeichnisses vom NN File" oder derzeit FRC / Chess960 Support.
Es wird dahingehend auch noch ein Wasp-Update zur Jahreswende geben, speziell also auch für die Entwickler solcher Schachcomputerprojekte.
Genau dieser Punkt ist natürlich sehr wichtig für uns.

Annimation = Fortschrift
Fortschritt = Entwicklung
(mein Grundsatz bei allen meiner Bemühungen in den vielen Jahren)

So menschlich wie möglich, so einsatzfreudig wie möglich und wie es Thorsten Czub auch schrieb ...

Ohne eine künstliche Abschwächung der Stärke sollte die Engine in der Lage sein, jeden Schachspieler, egal welche Spielstärke er hat,
Spaß und Freunde zu bereiten.

Lange Rede ...
Der Beitrag passt natürlich besser in die entsprechende Rubrik hier im Forum aber zukünftig werde ich weitere Informationen zu diesem Projekt der Fachseite
Schachcomputer.info zur Verfügung stellen. Die machen eine so gute Arbeit dort und alle die sich damit beschäftigen, die ich selbst kenne,
sind von diesem Forum, dem Einsatz und der Energie der Admins und natürlich auch der Comminity, restlos begeistert.

Genug ...

Viele Grüße
Frank

Es ist an der Zeit die Schachcomputer wieder zum Leben zu erwecken.
Das schreibe ich ja schon seit vielen Jahren und sehr viele Personen bemühen sich neben Personen wie Ossi Weiter oder auch DGT wieder anzuziehen.
Die Möglichkeiten die wir heute haben werden und können genutzt werden. Selbst animiere ich gerne und immer wieder, nutze dafür jede Chance wenn
es sich lohnt.
Parent - By Frank Quisinsky Date 2021-12-10 10:48 Upvotes 1
Wichtig:

Alex hat mich gestern mal wieder besucht.
Wir fachsimpeln gerne und er fühlte sich einst animiert von mir dieses Projekt zu starten.
Es ist ein Wahnsinn was Personen alles allein auf die Beine stellen können wenn Energie, Begeisterung, Können und Fantasie zuammentreffen.

Für mich immer interessant die wirklichen Macher miteinander zu verbinden bzw. zu animieren.
Das hat mir bei Arena schon immer sehr viel Spass gemacht bzw. meine Stärke hinsichtlich Organisation und Planung damit in Verbindung zu bringen.
Bin selbst immer wieder begeistert wenn Personen immer wieder in der Lage sind einen drauf zu setzen und unmögliches machbar machen.

Das zeichnet private Entwicklungen auch aus, weil unverblühmt gesagt die Möglichkeiten schier unendlich sind!

Dieses Projekt ist meines Erachtens der pure Wahnsinn.
Welche Probleme Alex alle lösen musste um überhaupt so weit zu kommen.

Nichts ist unmöglich ...
Up Topic Hauptforen / Schachcomputer / Wie würde ein Wasp Modul auf einem Mephisto Modular wirken ... SO!

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill