Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Podcast: ausführliches Interview von Schachgeflüster mit Stefan Meyer-Kahlen
- - By Frank Rahde (Mod.) Date 2021-11-30 19:27 Upvotes 8
Liebe Forenmaster,

für meinen Podcast habe ich ausführlich Stefan Meyer-Kahlen interviewt.
Vielleicht interessieren Sie sich dafür oder können sogar die User aus dem
Computerschach-Forum darüber informieren. Hier der Link!

https://www.youtube.com/watch?v=FDrfWTTyQZ8

Schachliche Grüße, Michael Busse
Parent - - By Klaus S. Date 2021-11-30 20:10 Upvotes 1
Parent - - By Thorsten Czub Date 2021-11-30 22:42 Upvotes 1
Das höre ich seit jahren das der neue Shredder kommt.
Stefan macht es echt spannend.
Aber wenn ein neuer Colossus nach 13 jahren Stasis erscheint, warum nicht ein neuer shredder.

Im podcast äussert stefan sich ja auch dazu, wieviel sinn es macht kompetitive in einem umfeld komodo / stockfish „herumzuschwimmen“.

Ich höre da heraus das die Ambitionen Stockfish zu schlagen weniger ausgeprägt sind während die Faszination fürs computerschach auch gerade wegen neuronaler Netze auch bei stefan immer noch hoch aktuell ist.
Er sieht auch das die neuronalen netze die Schachprogramme auf ein neues Level gehoben haben.

Höre ich da im unterzon auch an einer stelle das er mit ossi weiner an was zusammenarbeitet ?!

Lassen wir uns mal überraschen.
Werden die neuen Millennium Geräte vielleicht demnächst uci können oder den shredder benutzen ?! Fragen über Fragen….
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2021-12-01 23:05 Edited 2021-12-01 23:23
Zitat:
Er sieht auch das die neuronalen netze die Schachprogramme auf ein neues Level gehoben haben.


Das schreiben auch Großmeister!
Nur, dafür muss man kein Experte sein.

Das neuronalen Netze kommen war logisch.
In Zeiten bevor diese kamen war das Interesse an Lc0 sehr hoch.
Wobei Lc0 nur ein Mittel zum Zweck war ... das war so was von klar!!

Wie viele Computerschächler haben die "klassischen Schachprogramme" schon für tod erklärt?

Tja, unsere Computerschachexperten!
Viele rühmen sich nicht gerade mit sonderlich guten Einschätzungen!

Auch ein Grund warum ich lesen in Computerschachforen stark eingeschränkt habe.
So hart sich das auch anhört aber mir bringt das einfach nichts mehr.

Und zu den alten Haudegen ...
Auch ein John Stanback kämpft um den Anschluss zu halten.

Wir haben weit über 1.000 Schachprogramme.
Colossus ist meines Erachtens auch nur eines von vielen und ich sehe in Colossus nichts herausragendes.
Heute unter den TOP-20 zu sein bedeutet ... ca. 300 Elo stärker zu sein als der WM Magnus Carlsen.
Das ist eine absolut hervorragende Leistung.

Insofern hoffe ich, dass auch Stefan den Kampf wieder aufnimmt und nicht an Programmen wie Stockfish und Komodo verzweifelt.
Machen andere auch nicht! Stockfish und Komodo werden sich nicht dauerhaft um Platz 1 streiten.
Auch für diese Aussage dafür muss man kein Experte sein!

Man sieht sehr schön, dass sehr viele Programme sich immer näher und näher an Stockfish und Komodo heranschleichen.

Gruß
Frank

PS: Was ist an Coloussus denn so Besonders Thorsten?
Bis auf das der Programmierer nach vielen Jahren wieder Spaß an der Programmierung hat!
Das finde ich natürlich gut aber ich denke immer, dass Programme sich mit irgend etwas hervorheben sollten.

Wer letztendlich auf Platz 1 ist doch bei den hohen Elo Zahlen seit einigen Jahren überhaupt nicht mehr so wichtig.
Für mich ist das nur noch ein beiläufiges Thema.
Insofern kann auch Colossus sehr interessant sein, wenn es der Programmierer versteht der Engine ein "besonderes" Gesicht zu schenken.
Das ist eine Aufgabe!!
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2021-12-01 23:33
Und zu Ossi Weiner ...
Was Ossi so ausheckt ist und war immer interessant!
Wer zweifelt daran?
Er hat im Computerschach lebenslange Narrenfreiheit, so gut waren die Sachen die er machte.

Und so Stefan ...
Glaube er ist unmotiviert.
Mein Eindruck aus E-Mails vom letzten Jahr.
Muss er aber nicht, weil er sehr genau arbeiten kann und stets mit seiner Arbeit begeistern konnte.

Aber auch ein Stefan sollte seinen Shredder Besonderheiten spendieren.
Der Spielstil von Shredder haut mich nicht vom Hocker, da gibt es sicherlich mehr als 20 Programme die absolut mehr begeistern.
Und an seiner GUI sollte er einige Bugfixes durchführen.
Nach wie vor halte ich die 3-Hirn Idee für sehr gut und es schreit regelrecht nach einer vernünftigen Umsetzung.

Programme im Spiel gegen die besten Engines zu mixen (Teamworking im Kampf gegen Stockfish und Komodo) halte ich für sehr interessant.
Glaube gar das eine gewisse Kombination von 3 der TOP-15 Engines auf einem höheren Level sein könnte als Stockfish.

Es gibt viele andere interessante Ideen im GUI Bereich und in solchen Sachen war Stefan mal ein Super-GM.

Gruß
Frank
Parent - - By Chess Player Date 2021-12-03 10:50
Frank Quisinsky schrieb:

---
Nach wie vor halte ich die 3-Hirn Idee für sehr gut und es schreit regelrecht nach einer vernünftigen Umsetzung.

...

Gruß
Frank


Das 3-Hirn ist mausetot! Das kann man nicht verbessern. Wie denn? Es ist schlicht unmöglich.
Parent - By Frank Quisinsky Date 2021-12-03 11:02
Hallo,

das Geheimnis ist immer die Stärken und Schwächen der Engines auszuarbeiten und die Stärken zusammenzuziehen.
Das geht leider heute nur noch mit Statistik, weil selbst die Nummer 300 (ca. 2400 Elo) in der Welt auf einem Core ist für 99,9% der Menschheit
unschlagbar.

Engines im Spiel zu mixen gibt ganz neue Möglichkeiten auch hinsichtlich gesonderter GUI Optionen.

Über kurz oder lang wird das zu einem echten Thema ...

Viele Grüße
Frank
Parent - - By Maximilian Friedrich Date 2021-12-10 22:41
Zu Shredder gehörte ja auch immer die Programmoberfläche Shredder. In dem kurzen Teil, in den ich reingehört habe, ist von Neuerungen dieser Oberfläche zumindest nicht explicit die Rede.
Meine Frage an die, die sich das ganze Interview zu Gemüte geführt haben, gibt es irgendeine Aussage zu Verbesserungen, und seien sie auch nur optisch, an der GUI??
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2021-12-11 00:42
Hallo Maximilian,

hatte ja ein paar Kontakte zu Stefan als ich Engines für das FCP Tourney-2021 austestete.
Er zeigte sich nach meinen Fehlermeldungen auch sehr interessiert und fragte auch im Detail nach.

Glaube kaum, dass er seine GUI vernachlässigen wird.
Dafür wurde diese schöne ressourcensparende GUI mit zu viel Perfektion programmiert.
Er wird sicherlich immer noch sehr an dieser Arbeit selbst hängen!

Was mich nur ein wenig ärgert ist, dass er nie Updates angeboten hat obwohl diese Möglichkeit ja auch in der GUI enthalten ist.

Bin mal gespannt was er anbieten wird.
Das er es drauf hat zu überraschen wissen wir sicherlich alle.



Viele Grüße
Frank
Parent - - By Benno Hartwig Date 2021-12-11 06:59 Edited 2021-12-11 07:01

> Glaube kaum, dass er seine GUI vernachlässigen wird.


Zu Recht hoch gelobt wurde die Shredder-GUI seinerzeit!
Aber die veröffentlichten Versionen sind heute wohl auch ganz schön in die Jahre gekommen.
Ich bin gespannt, wie er uns dann bald beglückt.
Parent - By Frank Quisinsky Date 2021-12-11 10:39
Hi Benno,

eigentlich nicht so wirklich!
Die GUI verrichtet zuverlässig genau das was auch heute noch wichtig ist.

Aufzublähen ist nicht sinnvoll.
Solches GUI haben wir ja.

Aber es stimmt, an verschiedenen Stellen sind Modernisierungen notwendig geworden um sich der Zeit besser anzupassen.

Übrigens, kenne ich immer noch ausreichend Programmierer die unter Shredder testen bzw. ausprobieren.
Insofern ist die GUI nach wie vor sehr beliebt und das zu Recht.

Viele Grüße
Frank
Parent - By Volker Pittlik Date 2021-12-13 08:57
Maximilian Friedrich schrieb:

...Meine Frage an die, die sich das ganze Interview zu Gemüte geführt haben, gibt es irgendeine Aussage zu Verbesserungen, und seien sie auch nur optisch, an der GUI??


Mir ist zusammenfassend in Erinnerung geblieben, das ein Wettkampf in Bezug auf die Spielstärke mit den stärksten Teams (Stockfish, Lc0) allein von den Rechnerkapazitäten her wenig Aussicht auf Erfolg verspräche. Was mir positiv in Erinnerung blieb, ist die in Aussicht gestellte bessere Anpassung der Spielstärke an den Gegner. Ich habe das vor zig Jahren mal getestet und Shredder war damals deerr Beste darin. Oft war das ziemlich "rumpelig" bis zufällig was da passierte.
Parent - By Thomas Müller Date 2021-11-30 20:36
Cool und Danke!  
Parent - By Ernest Bonnem Date 2021-12-02 03:41
Danke, Frank !
Parent - - By Timo Haupt Date 2021-12-03 09:55
Sehr schönes Interview - vielen herzlichen Dank! Obwohl ich Stefan seit Jahren kenne, habe ich hier noch ein paar Dinge erfahren, die ich noch nicht wusste. Schön auch zu hören, dass er weiterhin an seinem Programm arbeitet und einen Release-Termin für Shredder 14 im Q1 nächsten Jahres in Aussicht gestellt hat. Auf die Elo-Absenkung bin ich sehr gespannt - mal schauen, ob ich Shredder dann wirklich auf mein (schwaches) schachliches Niveau drosseln kann und einen Gegner auf Augenhöhe bekomme, der nicht einzügig die Dame einstellt, aber trotzdem mal typische 1600er-Fehler und Ungenauigkeiten begeht! 
Parent - By Frank Quisinsky Date 2021-12-03 11:07
Hi Timo,

Wasp kann das ja ... Elo 1500-2700, auch auf der Pi einstellbar.

Ich halte es immer für wichtig Programme hierfür einzusetzen die "Human-Like" spielen.

Bedeutet, sich in der Spielstärke auf höchstem Niveau bei den Super GMs befinden und die Stärken der Menschen simulieren (gerade hinsichtlich der Eröffnungsphase, gute Königssicherheit).

Leider ist Shredder weit davon entfernt.
Die Engine spielt wie so viele andere besonders stark im Endspiel, ist anfällig für Königsangriffe (Version 12 deutlich mehr als Version 13).

Meines Erachtens gibt es eine Vielzahl von Programmen bei denen Menschen im Selbstspiel mehr Spaß haben als Shredder.

Ich meine ich freue mich auch auf einen neuen Shredder aber es gibt derzeit wirklich ganz fantastische Entwicklungen hinsichtlich spannender Spielstil.

In einem Interview mit Stefan (glaube ich machte 4 davon) habe ich das Thema mal angesprochen.
Sofern ich mich erinnerer war es das letzte Inteview.

Nur bei Stefan bin ich mir immer irgendwie sicher das er Schwachstellen beheben kann.

Viele Grüße
Frank
Parent - By Chess Player Date 2021-12-05 11:40
1 1/4 Stunden Video ohne Substanz ziehe ich mir nicht rein. Trotzdem danke für den Link.
Parent - By Wolfram Bernhardt Date 2021-12-12 19:48 Upvotes 1
Vielen Dank, sehr schönes Interview!
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Podcast: ausführliches Interview von Schachgeflüster mit Stefan Meyer-Kahlen

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill