Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Eine riesen Sauerei auf Schach.de im Computerraum
- - By Reinhold Stibi Date 2020-10-18 12:38 Edited 2020-10-18 13:09 Upvotes 1
Habe heute miterlebt auf Schach.de wie sich im Computerraum zwei Spieler ganz unsportlich und unfair verhalten haben.

TDI mit Eman 6.50 spielte gegen Taras0404   14 Partien, hintereinander mit 3 Min.

Davon hat TDI 12 gewonnen, dadurch dass Taras0404 mit der veralteten Engine Brainfish22.03.20 gespielt hat.

Könnte durchaus sein dass Taras0404 nur mit 1 CPU gespielt hat.

Nun kann sich TDI mit 2819 Punkten im Computerraum präsentieren und zeigen wie gut er ist.

Das ist ein offensichtliches hochschaukeln eines Teilnehmers. In so einer krassen Form habe ich das nicht erlebt.

Die beiden sollten sich einfach nur schämen. Ich werde gegen diese Spieler nicht mehr spielen.

Für mich ist das Betrug.
Parent - - By Stefan Kleinert Date 2020-10-18 13:35
Reinhold Stibi schrieb:

Habe heute miterlebt auf Schach.de wie sich im Computerraum zwei Spieler ganz unsportlich und unfair verhalten haben.

TDI mit Eman 6.50 spielte gegen Taras0404   14 Partien, hintereinander mit 3 Min.

Davon hat TDI 12 gewonnen, dadurch dass Taras0404 mit der veralteten Engine Brainfish22.03.20 gespielt hat.

Könnte durchaus sein dass Taras0404 nur mit 1 CPU gespielt hat.

Nun kann sich TDI mit 2819 Punkten im Computerraum präsentieren und zeigen wie gut er ist.

Das ist ein offensichtliches hochschaukeln eines Teilnehmers. In so einer krassen Form habe ich das nicht erlebt.

Die beiden sollten sich einfach nur schämen. Ich werde gegen diese Spieler nicht mehr spielen.

Für mich ist das Betrug.


Elo posen ist doch zur Zeit groß im kommen , einige spielen nicht mehr und zeigen Wochen oder Monate ihre dicke Elo  so wie Wilsen Fisk z.b.  

Dann gibt es noch Spieler die nur drauf lauern und nur gegen hohe Elos spielen um sich mit Remisen Elo Punkt für Elo Punkt nach oben zu knabbern .  Wenn es so weiter geht zeigen bald 10 Spieler ihre Elo und weitere 10 sitzen auf der Lauer und fordern einen nur wenn man  2650 Elo überschreitet ! Ich blocke diese Spieler schon seit langen
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-10-18 13:55 Edited 2020-10-18 14:16
Stefan, Du hast die vergessen, die gezielt die schwachen Teilnehmer fordern.

Die ganzen Spitzenspieler haben hauptsächlich ihre Punkte gegen Spieler im unteren Bereich geholt.

Da geht es viel schneller 2650 Elos zu erreichen.

Schau Dir doch bei den Turnieren und im Computerraum an, wo die Siege geholt wurden.
Da gibt fette 15 Punkte statt lausige 1 oder 2 Punkte.

Gegen Spieler im Mittelfeld und in der Spitze kann man kaum noch gewinnen.

Es gibt Ausnahmen, die sind aber ganz selten.
Parent - By Stefan Kleinert Date 2020-10-18 14:19
Reinhold Stibi schrieb:

Stefan, Du hast die vergessen, die gezielt die schwachen Teilnehmer fordern.

Die ganzen Spitzenspieler haben hauptsächlich ihre Punkte gegen Spieler im unteren Bereich geholt.

Da geht es viel schneller 2650 Elos zu erreichen.


ja das stimmt teilweise , auch mit Automatik macht man ca 80 Prozent der Punkte gegen schwache Rechner ! Fair ist nur mit Automatik zu spielen
Parent - - By Tommy Tulpe Date 2020-10-18 14:27 Upvotes 3
Reinhold Stibi schrieb:


Nun kann sich TDI mit 2819 Punkten im Computerraum präsentieren und zeigen wie gut er ist.


Und?!
Wo ist das Problem? Lass ihm doch seinen Spaß!
Dieses Computerräumchen ist doch eh bloß eine Spielerei. Es wäre etwas Anderes, wenn es sich um offizielle sportliche Wettkämpfe handeln würde oder wenn mann für hohes "Elo" Geld erhielte.

Ulrich
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-10-18 16:16
Das verwerfliche zwischen TDI und Taras0404 war, dass sich Taras0404 bewusst schlecht gemacht hat
dass TDI gewinnen kann und das gleich 14 mal.

Wer würde denn heute noch mit einer Engine vom März spielen. Taras0404 spielt ja sonst auch auf einer
aktuellen Engine.

Vielleicht hat Taras0404 sogar die Threadzahl heruntergeschraubt, damit es TDI leichter hat zu gewinnen.

Das deutet sehr auf eine Absprache zwischen diesen Beiden hin.

Das Ganze ist sehr unanständig gegenüber den Anderen
Parent - By Volker Göbel Date 2020-10-18 16:53 Upvotes 3
Das ist nichts neues hier.
Da gab es in der Vergangenheit noch schlauere.
Die haben sich gleich mit 2 Accounts eingewählt auf dem Server, und haben dann munter gegen den eigenen Rechner gespielt.
Natürlich hat dann immer der selbe verloren, und der andere immer gewonnen, durch aufgeben der Partie, und das auch mehrfach hintereinander, damit dann der Gewinner mit einer hohen Elozahl angeben konnte.
Keine Ahnung wo da ein tieferer Sinn hinter sein soll, die bescheißen sich selbst, und merken es nicht mal.

     
Parent - By Michael Bechmann Date 2020-10-18 15:54 Upvotes 2
Hier geht es doch nur um Computerprogramme, nicht um Turniere mit Geld. Man kann auch suspekte Teilnehmer funktionstechnisch ignorieren.
Parent - - By Clemens Keck Date 2020-10-18 17:30
Die beiden Spieler kommen aus dem selben Land.
Playchess zeigt zu mir die Entfernung an.
Der eine hat 1073 Km, der andere 1071 Km.
Also das hat schon ein "Gschmäckle"
Früher habe ich sowas bei Playchess angezeigt, zB Mails an Chessbase in Hamburg, oder Kontakt zu einem Sysop von Spieleserver.
Genutzt hat das gar nichts. Das bedeutet aber nicht , das es heute vielleicht doch was nutzt sich zu beschweren, und solchen Betrug anzuzeigen.

C.K.

Reinhold Stibi schrieb:

Habe heute miterlebt auf Schach.de wie sich im Computerraum zwei Spieler ganz unsportlich und unfair verhalten haben.

TDI mit Eman 6.50 spielte gegen Taras0404   14 Partien, hintereinander mit 3 Min.

Davon hat TDI 12 gewonnen, dadurch dass Taras0404 mit der veralteten Engine Brainfish22.03.20 gespielt hat.

Könnte durchaus sein dass Taras0404 nur mit 1 CPU gespielt hat.

Nun kann sich TDI mit 2819 Punkten im Computerraum präsentieren und zeigen wie gut er ist.

Das ist ein offensichtliches hochschaukeln eines Teilnehmers. In so einer krassen Form habe ich das nicht erlebt.

Die beiden sollten sich einfach nur schämen. Ich werde gegen diese Spieler nicht mehr spielen.

Für mich ist das Betrug.
Parent - By Stefan Kleinert Date 2020-10-18 19:33
Clemens Keck schrieb:

Die beiden Spieler kommen aus dem selben Land.
Playchess zeigt zu mir die Entfernung an.
Der eine hat 1073 Km, der andere 1071 Km.
Also das hat schon ein "Gschmäckle"
Früher habe ich sowas bei Playchess angezeigt, zB Mails an Chessbase in Hamburg, oder Kontakt zu einem Sysop von Spieleserver.
Genutzt hat das gar nichts. Das bedeutet aber nicht , das es heute vielleicht doch was nutzt sich zu beschweren, und solchen Betrug anzuzeigen.

C.K.

Reinhold Stibi schrieb:

Habe heute miterlebt auf Schach.de wie sich im Computerraum zwei Spieler ganz unsportlich und unfair verhalten haben.

TDI mit Eman 6.50 spielte gegen Taras0404   14 Partien, hintereinander mit 3 Min.

Davon hat TDI 12 gewonnen, dadurch dass Taras0404 mit der veralteten Engine Brainfish22.03.20 gespielt hat.

Könnte durchaus sein dass Taras0404 nur mit 1 CPU gespielt hat.

Nun kann sich TDI mit 2819 Punkten im Computerraum präsentieren und zeigen wie gut er ist.

Das ist ein offensichtliches hochschaukeln eines Teilnehmers. In so einer krassen Form habe ich das nicht erlebt.

Die beiden sollten sich einfach nur schämen. Ich werde gegen diese Spieler nicht mehr spielen.

Für mich ist das Betrug.



Clemens in beiden Profilen seht sogar Vor und Nachname des Spielers !
Parent - By Ingo Althöfer Date 2020-10-19 18:59 Upvotes 1
Hallo Herr Keck,

Clemens Keck schrieb:
Die beiden Spieler kommen aus dem selben Land.
Playchess zeigt zu mir die Entfernung an.
Der eine hat 1073 Km, der andere 1071 Km.

das mit den Entfernungen ist interessant.

Könnte jemand anderes (mehrere hundert Kilometer von Ihnen entfernt)
auch mal die Abstände angeben? Dann könnte man eine Kreuzpeilung
machen...

Ingo Althöfer.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-10-18 20:25 Edited 2020-10-18 20:27
Der eine hat mehrere Kisten, von langsam bis ganz schnell. Da hat er die langsame Kiste eingesetzt und damit verloren. Das ist mir egal. Für mich zählt nur die Bilanz eines Spielers und wenn er gegen möglichst viele verschiedene Gegner spielt. Viel ungerechter empfinde ich das Prozedere bei den Turnieren. Der Wilson Fisk (der Sonnengott) hat 6 Accounts. Mit dem Fisk hat er sich auf über 2800 Elo hochgespielt mit einer 128 Kerne Kiste, dagegen ist dein 32 Kerner ein Anfänger! Bei Turnieren nimmt er aber teil mit einem anderen Account, schafft es aber dennoch nicht, nicht einmal mit 55 Kernen (!), das Turnier zu gewinnen....dann werden aber alle - auch seine Remisrunden einfach mehrmals pro Turnier wiederholt, damit die Schnellen einige Male mehr gewinnen sollten. Da Du ja auch eine Schnelle Kiste hast, freust auch Du dich darüber, wenn deine eigenen Remisrunden wiederholt werden, was ein klarer Nachteil ist für langsamere Kisten ist, und fies dazu.

Du handelst deshalb auch nicht besser, und nach dem Prinzip "Was mir nutzt ist gerecht". Ich bin nicht so. Ich mag es nicht, wenn ich Unrecht sehe, ganz egal ob ich was davon habe oder nicht. Deshalb macht es mir aktuell leider wieder keinen Spass auf Infinity zu spielen. Dort musste ich bei meinem vorletzten Turnier in Runde 8 (auch noch gegen PooperScooper) das fünfte Mal mit Schwarz spielen, während er gegen mich dabei sein fünftes Weissspiel bekam. Er hatte vorher 4x Weiss, ich 4x Schwarz (nach 7 Runden), und dann werden wir auch noch so zusammengelost. Wäre es umgekehrt gekommen, ich hätte mich geschämt und hätte auf solche Spielchen auch keine Lust mehr!
Parent - - By Lothar Jung Date 2020-10-18 20:46 Upvotes 1
„Du handelst deshalb auch nicht besser, und nach dem Prinzip "Was mir nutzt ist gerecht".“
Meinst Du Reinhold?
Wenn ja, denn:
Jetzt mach aber mal einen Punkt Eduard.
Das geht gar nicht!
Reinhold thematisiert ein betrügerisches, unsportliches und völlig beklopptes Verhalten.
Und Reinhold würde auch nicht besser handeln?
Inakzeptabel!
Parent - By Peter Martan Date 2020-10-18 21:22 Upvotes 4
Bis zum Schluss wieder einer weint.

Die Querelen von irgendwelchen Servern gehören dort abgehandelt, weil man hier sowieso nicht nachvollziehen kann, wer wann wo wieder was angestellt hat.

Just some more somebody done somebody wrong songs regards
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-10-18 22:13 Edited 2020-10-18 22:48
Er beschreibt angeblich Eine riesen Sauerei, wobei er nicht mal etwas belegen kann, oder habe ich die Partien (PGN) übersehen? Ja, da hat jemand mit 2 PCs gegen sich selbst gespielt und es ist klar dass seine 16 oder 32 Kerne Kiste gegen eine 4 Kern-Kiste gewinnt (ich könnte auch gegen meinen Laptop spielen, und spiele ich mit einem Buch wonach es eine im Rahmen liegende Bewertung gibt nach dem letzten Buchzug, dann wäre nichts verwerflich). Man muss allerdings belegen können ob er die Partien manipuliert hat oder nicht. Ich habe belegen können dass Turniere manipuliert wurden indem Partien einfach wiederholt wurden, obwohl es gerecht zuging und es keinen Grund gab, etwas zu wiederholen (auch meine eigenen Partien wurden schon wiederholt, nur hatte ich damals an technische Probleme geglaubt). Das war für mich eine noch grössere Sauerei, weil es sich um ein offizielles Turnier handelte und nicht nur um Privat-Partien. Reinhold verteidigte dieses Vorgehen dennoch, beschwert sich hier aber über eine angebliche Sauerei die er nicht belegen kann mit Material. Das geht noch weniger, sorry! Anbei möchte ich noch anmerken dass ich meine Hardware damals EXTRA für Turniere gekauft hatte und nicht für den anderen Raum - im guten Glauben übrigens dass es korrekt zugeht, was sich leider als nicht zutreffend erweist.

Edit: Der TDI hat schon eine imposante Hardware genutzt, auch Reinhold hat gegen den verloren (upps, übrigens exakt eine Partie vor dem TDI-run gegen Taras0404), also nicht meilenweit davor irgendwann. Ich würde diese Partie gerne sehen, da steht dann auch die Hardware seines Gegners beschrieben. Es waren übrigens heute nur 3 Partien gewesen die TDI gegen Taras0404 gespielt hatte. Die anderen liegen offenbar schon eine Weile zurück, das sieht man im Chart von Taras0404. TDI spielt neuerdings halt nur gegen ganz Schwache (und dahingehend jetzt immer nur noch einzelne Partien ), nur um ganz oben zu bleiben aber in die Wertung zu kommen. Was ist daran verwerflich? .
Parent - - By Michael Bechmann Date 2020-10-18 23:39 Edited 2020-10-18 23:55 Upvotes 1
Über was könnte man sich bei einem Administrator beschweren - etwa, dass im Computerraum zwei Programme mit ungleich ausgestatteten PCs gegeneinander spielen? Dafür ist der Server eingerichtet.
Ich kapiere gar nicht, wie es bei einem Spiel zwischen Schachprogrammen "eine Riesen-Sauerei" entstehen kann.  Es besteht substanziell um nichts. Ganz sicher freut oder ärgert sich der PC nach der Partie nicht und der Bediener muss es dann auch nicht.
Man muss sich doch nicht aufregen, sondern klickt den "bösen" oder sonderbaren Nutzer auf "Ignorieren".
Objektiv sehe ich gar kein Grund zum Tadel, wenn man mit sich selbst in einem Rechenzentrum gegen einen kleinen PC spielt. Das ist nichts als ein Experiment (mit mäßigen Sinn), denn das Ergebnis ist vorhersehbar.
Der Nutzer schadet doch dabei niemanden außer vielleicht sich selbst, weil Zuschauer diese Partien in ihre eigene Eröffnungszüge integrieren kann. So schlecht können die Züge mit 128 Kernen nämlich nicht sein.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-10-19 00:12 Edited 2020-10-19 00:27
Es ist genauso wie du es beschreibst. Ausser, man kann nachweisen dass geschummelt wurde (aus dem Buch heraus)? Dazu müsste man aber die PGN haben.

Übrigens: Soeben hatte jemand die Kiste von Monster PC in der ChessBase Cloud gemietet. 250 Threads. Kostet nur 0,78 Ducaten aktuell, ich mache gleich auch einen Test damit. Poste die Partie danach hier. Eine gespielte 5m Blitz-Partie kostet also etwa 80 Cent.

Jeder kann so eine Kiste mieten (kann ja sein dass er es so gemacht hat) und eine langsame mit zB. 4 Kernen (auch eine eigene) schnell überfahren. Man spielt nur wenige Partien und sonnt sich danach mit Nichtstun. Verwerflich ist daran nichts (aber sinnlos).
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-10-19 01:47
Die dicke engine ist leider ständig in Verwendung. Trotzdem werde ich ein Experiment durchführen bei Gelegenheit. Ich werde mich mit meinem Laptop in die Cloud einloggen und eine schnelle Engine mieten. Dann werde ich meinen Ryzen auf wenige Kerne umstellen, und gegen mich selbst (aber mit gleichem Buch) einige Partien spielen lassen. Dazu kann ich in den Optionen einfach den Account Namen eingeben gegen den ich spielen will. Eine Sauerei wäre das nicht, solange ich nicht schwindle mit schlechtem Buch zB. Die Partien werde ich posten.
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-10-19 04:54 Edited 2020-10-19 05:17
Die dicke engine ist leider nicht ständig in Verwendung. Sie verwendet überhaupt nichts, sondern ruht als Zentaur 
und man kann gegen sie nicht spielen, sie präsentiert nur ihre vollkommen unverdiente Spitzenwertung
Leider geht es dir nur um deine Selbstdarstellung und nicht um die Sache.

Beweise für den Betrug mit der Bewertung im Computerschach:

1. Taras0404 spielte gegen TDI mit der inzwischen völlig veralteten  Engine Brainfish 22.03.20
    Die letzte Partie gegen mich mit meinem Ryzen 3970X mit 64 Threads spielte Taras0404
    mit CFish 05.10.20.
    Jeder vernünftige Mensch möchte doch in einem Wettkampf, was hier ja mit 14 Partien geschehen ist,
    mit der stärksten Engine antreten und nicht mit der erheblich schlechteren.

2. Taras0404 spielte zuletzt gegen mich am 16.10.20 mit einem Computer mit 7 Threads i7 2600K 3,4 GHz
    Ich spielte gegen ihn insgesamt 58 Partien mit meinem Ryzen 3970X  mit 64 Threads und mir
    gelangen nur 3 Siege.


3. TDI gelangen bei 14 Partien in Folge 12 Siege.
    Jedem vernünftigen Menschen dürfte doch klar sein, dass dies nicht mit rechten
    Dingen zugegangen ist.

4. Verschleierung der Partien durch Nichtanzeige der Bewertung

5. Habe sogar ein Kibitz Spiel  TDI - Taras0404 TDI schon nach 11.Dg3 mit + 1.14 Analyse mit Ryzen 3970X
    aus der Eröffnung gekommen ist.
    Es scheint, dass mit diesem Ergebnis auch mit den Eröffnungen nachgeholfen wurde.

Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-10-19 09:16
Würde mich nicht wundern, wenn Taras0404 noch seine Engine nur mit 1 CPU eingestellt hat,
damit sich TDI noch leichter tat um zu gewinnen.

Dafür spricht, dass Beide die Bewertungen nicht mitgeteilt haben

Der ganze Vorgang war nicht nur eine einfache Manipulation, sondern eine ganz Krasse.

Werde im Laufe des Vormittags noch ChessBase informieren. Bin gespannt was sich dabei tut.

Mehr Gewicht hätte es natürlich wenn sich Mehrere daran beteiligen würden. Man bräuchte sich
ja nur meinen Ausführungen anschließen.
Parent - - By Mythbuster Date 2020-10-19 09:48 Upvotes 6
Reinhold Stibi schrieb:


Mehr Gewicht hätte es natürlich wenn sich Mehrere daran beteiligen würden. Man bräuchte sich
ja nur meinen Ausführungen anschließen.


Holt die Fackeln und die Mistgabeln ...

Wenn es um das Hobby geht, versteht der Deutsche keinen Spaß ...

Dann kommen sogar die User, die eigentlich lautstark den Abgang angekündigt haben, zurück ins Forum, um sich zu entrüsten, gell Eduard ...  
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-10-19 10:21
Was soll da ein Spaß sein, so eine unsinnige Bermerkung habe ich selten gehört.
Parent - - By Mythbuster Date 2020-10-19 10:56 Upvotes 3
Reinhold Stibi schrieb:

Was soll da ein Spaß sein, so eine unsinnige Bermerkung habe ich selten gehört.


Tja, ich sehe, Du hast mein Posting nicht verstanden und es trifft zu 100% auf Dich zu!

Aber gut, für Dich gerne auf "einfach": Es geht hier um ein Hobby, hier bekommt niemand Geld, es geht um rein gar nichts, außer darum, dass manche ihr Ego pflegen.

Ja, offenbar gibt es dort Menschen, die ihre Minderwertigkeitskomplexe so kompensieren, gibt es überall ... kann man sich drüber aufregen, muss man aber nicht. Aber andere Leute dazu anstacheln, sich auch zu beschweren, selbst wenn sie eigentlich gar nicht involviert sind, ist kein Stück besser.

Ich würde solche Menschen einfach ignorieren, es ist weder die Arbeit noch die Lebenszeit wert, sich darüber aufzuregen.

Nennt sich Gelassenheit. Aber wie gesagt: Wenn es um das Hobby geht, versteht der Deutsche keinen Spaß ...
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-10-19 11:04 Edited 2020-10-19 11:39
Es ist einfach eine Frechheit einem Minderwertigkeitskomplexe zu unterstellen.

Sie meinen einen unsinnigen Kommentar abgeben zu müssen, obwohl sie selber sich nie für das Internetschach interessiert haben.

Soviel mir bekannt ist geben sie sich als Spezialist für Brettcomputer aus.

Ich kann mich nicht erinnern, dass von ihnen ein fundierter Bericht im Forum kam.

Sie meinen nur Andere bewerten zu müssen.

Auch im Hobby muss es fair zugehen, das ist keine Geldsache.

Vielleicht sollte man bestimmte Menschen, einfach ignorieren, sie sind es nicht wert dass man sich mit ihnen abgibt
und ärgert.
Parent - By Mythbuster Date 2020-10-19 13:29 Upvotes 3
Reinhold Stibi schrieb:

Es ist einfach eine Frechheit einem Minderwertigkeitskomplexe zu unterstellen.



Frech ist es:

- Mir zu unterstellen, ich hätte Sie mit den Minderwertigkeitskomplexen gemeint. Gut, vielleicht liegt es auch daran, dass ich mich noch immer zu komplex artikuliere. Sorry dafür.

- Andere dazu aufzurufen, sich zu beschweren, die gar nicht betroffen sind, damit die Beschwerde "Gewicht" bekommt. Zeugt von Charakter.

Und ja, manche Menschen sollte man besser ignorieren ... 
Parent - - By Mythbuster Date 2020-10-19 13:48 Upvotes 2
Ein Nachtrag: Da Sie so sehr auf "Fairness" aus sind:

Der faire und korrekte Weg wäre es gewesen, den Teinehmer direkt anzuschreiben. Wenn er dann nicht reagiert, ihn ggf. melden oder einfach ignorieren.

Was machen Sie? Sie machen hier ein Fass auf, öffentlich mit Namensnennung bzw. Accountnennung, wohl wissend, dass sich derjenige hier nicht wehren wird, da er hier weder Mitglied ist noch im Zweifel etwas von Ihrem öffentlichen Pranger mitbekommt.

Der Gipfel ist es dann aber, andere User noch anzustacheln, sich auch zu beschweren ... ich weiß nicht, wie Sie das nennen, ich nenne das eine "riesen Sauerei" (ich denke, diese Begrifflichkeit verstehen Sie ohne Missverständnisse).

Ach so, zu Ihrem Urteil zu meiner Person. Ich denke nicht, dass ich Ihrem Hobby fröhnen muss, um Ihr zwischenmenschliches Verhalten zu bewerten. Allerdings fürchte ich, auch das werden Sie nicht verstehen. 
Parent - By Florian Wieting Date 2020-10-19 15:09 Upvotes 1
Hallo, Sascha,

es lohnt sich nicht!
Dieses Forum ist durch einige wenige Personen vollkommen aus dem Ruder gelaufen.

Viele Grüße
Florian
Parent - By Volker Göbel Date 2020-10-19 10:17
Reinhold Stibi schrieb:


Werde im Laufe des Vormittags noch ChessBase informieren. Bin gespannt was sich dabei tut.



Das kann ich dir sagen was sich dabei tun wird. Nämlich Null Komma Nix. 
Parent - By Michael Bechmann Date 2020-10-19 14:16 Edited 2020-10-19 14:55 Upvotes 1

>"Werde im Laufe des Vormittags noch ChessBase informieren. Bin gespannt was sich dabei tut."


Haben Sie es getan? Was sich dabei tut: Das Sie nun vermutlich gesperrt sind. Sonst nichts.

>"Mehr Gewicht hätte es natürlich wenn sich Mehrere daran beteiligen würden"


Das passiert oft auch denen, der in Foren aufhetzen, sich gegen andere zu verbünden oder sie öffentlich in diesen Foren bezichtigen, sich fragwürdig zu verhalten und das ohne nachvollziehbare Begründung (weder mathematisch; [(*) Fußnote unten], noch finanziell, denn es geht um nichts.

>" ganz unsportlich und unfair verhalten haben. TDI mit Eman 6.50 spielte gegen Taras0404   14 Partien, hintereinander mit 3 Min."


Formell ist schon im Eingangsbeitrag § 186 StGB erfüllt.
Da ist nichts unsportlich und nichts unfair, sondern entspricht dem Zweck des Servers!

>"offensichtliches hochschaukeln eines Teilnehmers."


- ebenfalls Beschuldigung fragwürdigen Verhalten: Sie beschreiben nichts anderes als die ELO-Wertbestimmung und die ist in allen Turnieren international anerkannt. 

(*): Falls es Sie beruhigt: Die "Gefahr des Hochschaukelns" ist in der Formel bereits einkalkuliert und auch deswegen bereits innerhalb der Formel vermieden. Wenn viele Partien zwischen zwei Gegnern ausgetragen werden, wird der ELO-Wert-Zuwachs gegen 0 konvergieren und dann hat es sich "aus-hochgeschaukelt".
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-10-19 19:02 Edited 2020-10-19 19:08
Ja, jetzt haben wir weningstens eine kleine Grundlage.

Taras spielte mit einer veralterten Engine, einer schwachen Hardware, und liess zudem Französisch spielen, dazu mit schneller 0-0. Damit ist man tatsächlich chancenlos. Ich habe selbst ein wenig getestet, liess einen 32 Kerner heute 3x französisch spielen, allerdings ganz ohne Buch. Keine Chance, alle 3 Partien verloren (in Serie).

Kannst ja versuchen ChessBase diese Ungerechtigkeit mitzuteilen, dass es da Leute gibt die sich durch solche Manipulation auf über 2800 Elo hochgespielt haben. Allerdings hat der Spieler nicht direkt betrogen. Es wusste nur wie man es anstellt, ein Kenner eben.

Seltsam ist für mich trotzdem dass du dich an sowas störst, wo du doch jederzeit einen solchen Spieler ignorieren könntest. Was hast du denn für einen Nachteil wenn der TDI nur noch solche Partien zelebriert? Mir ist das Schnuppe. Mir ist es aber weniger Schnuppe dass ausgerechnet du sowas hier ankreidest als Betrug, bei Turnieren aber es total berechtigt findest wenn fair gespielte Partien einfach ausradiert werden nur um den Schnellen eine zweite Gewinnchance zu ermöglichen. Da sagst du nicht "das ist auch nicht in Ordnung so", Du sagst mir einfach "wenn dir das nicht passt, dann brauchts du nicht mitzumachen".
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-10-19 21:21
Na sowas!

habe gerade gesehen dass Taras0404 das heutige Blitzturnier auf PlayChess gewonnen hat! Mit Brainlearn.
1. Taras0404,BrainLearn 12.1

Der kann was.
Parent - - By Stefan Kleinert Date 2020-10-19 21:29
Eduard Nemeth schrieb:

Na sowas!

habe gerade gesehen dass Taras0404 das heutige Blitzturnier auf PlayChess gewonnen hat! Mit Brainlearn.
1. Taras0404,BrainLearn 12.1

Der kann was.


Irgendwas verdrehst du immer , mach mal die Augen auf er ist auf Platz 2 und das mit einem kampflosen Punkt !  Mit einem bye Platz 2 belegen ist natürlich Heldenhaft über sowas freust du dich ja auch .
Parent - By Eduard Nemeth Date 2020-10-19 21:34
Ich freue mich über garnix mehr was von dort kommt. Immerhin wurde heute mal ohne Doppelrunden gespielt, das ist schon mal ein guter Ansatz. Sollte es so weitergehen, dann mache ich vielleicht wieder mit. Fehler kann jeder machen, auch der TL (wenn er zu sehr beeinflusst wird um es allen recht zu machen, insbesondere den Superschnellen). Tja, Bye hat den große Auftritt gehabt heute. Und nicht nur heute. 
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Eine riesen Sauerei auf Schach.de im Computerraum

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill