Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Ade, Lc0 du hast mich nach vielen Freuden nun enttäuscht.
- - By Reinhold Stibi Date 2020-06-24 09:56
Mit Lc0 RTX 2070 habe ich bei Schach.de im Internet schon schöne stattliche Erfolge erzielt.

Aber gestern beim Blitzturnier eine gehörige Schlappe erziehlt, 4 Niederlagen trotz m.E.
optimaler Einstellungen; das hat mir nun den Garaus gemacht.

Leider gibt es bei Lc0 seit Monaten keine Fortentwicklung bei den AB Engines aber schon.

Auch einer der größten Anhänger und Bewunderer von Lc0, Eduard , hat sich letztendlich von Lc0
durch Eman Chimera mit 26 Figurenzähler verabschiedet. Mit dieser Einstellung spielt
Lc0 nach der Eröffnung in der Regel nur ein paar Züge und schaltet dann um auf AB,
bei Eduard auf Brainfish um

Ebenso Lothar, der nun auf seinem Notebook in Frankreich beim Blitzturnier mit Stockfish
spielte und von Lc0 auch mehr oder weniger enttäuscht ist.

Ich sattle nun um auf Eman 5.62 und kann nun auf meinem PC auch im Internet damit mit
meinem X5690 24 Threads nun volle Pulle spielen. Mein PC macht mir damit nun keine Schwierigkeiten;
warum auch immer (früher Abstürze und ich musste im Internet auf 12 CPUs beschränken, dies ist
aber dort zu wenig um erfolgreich oben mitzumischen ).

Mit Eman 5.62 läuft es nun recht gut im Internet. Bin auf dem aufsteigenden Ast nach tiefen Einbruch
mit Lc0. 

Allerdings habe ich mit Syzygy 5 Steiner und einigen 6 Steinern mit Brainfish 15.06.20 schlechte
Erfahrungen gemacht. Brainfish spielte im Endspiel einen Schnapszug den ich nur auf die tbs
zurückführen kann.
Deshalb wird Syzygy bei mir rausgeschmisssen, da beim Blitz eher nachteilig.
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-06-24 10:23
Nachtrag:

Eman Chimera 2.0 hat wahrscheinlich ein Bug.

Gestern im Internet Blitzturnier. Nach der Eröffnung im 1. Zug trotz 7 Sekunden Rechenzeit
nur Rechentiefe von 1;  habe auch damit sofort eine Partie verloren. Habe dies auch bei mehreren
Partien festgestellt, ob bei allen, muss ich erst nachprüfen.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-24 10:34
Hallo Reinhold,
ich bin nicht enttäuscht von Lc0. In extrem geschlossenen Stellungen spielt Lc0 MEGA gut! Die Schwelle liegt bei 12 Steinen pro Seite. Danach ist Stockfish besser. Deshalb ist für mich klar dass ich bei 11 bis 12 Steinen übergebe. Ich muss leider 26 wählen, weil sonst zu spät übergeben wird. Meist wird bei 12 Steinen übergeben wenn man so einstellt.

Hast du nicht gestern ein anderes Problem gehabt mit Lc0? Bei dir hat Lc0 nach Buchende den ersten berechneten Zug immer in Tiefe 1 und exakt nach 7s gezogen. Es ist doch klar dass in Tiefe 1 meist nur Mist rauskommt. So konnte einer deiner Gegner gesten sofort ein schönes Opfer anbringen. Bevor du nun auf Stockfish umsteigst (ich bin mir ganz sicher dass du damit weniger erfolgreich sein wirst), versuche doch herauszufinden wo der Fehler mit Tiefe 1 herkommt?

Einen BUG bei Chimera 2.0 kann ich bei mir nicht feststellen, der erste Zug nach Buchende wird normal ausgespielt.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-24 10:47
Stellung nach dem letzten Buchzug:



Hier ist die Zuginfo die ich dazu habe: Ra3 {0.01/1 7}. In jeder von mir gekiebitzen Partie hat deine Engine nach 7s und in Tiefe 1 gezogen. Welche Ergebnisse erwartest du dann?
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-06-24 11:34
Hallo Eduard,

das sauschlechte Ergebnis gestern im Internet im Blitzturnier  und danach bei Schach.de im Computerraum
hat mich sehr enttäuscht.

Der Bug lag wahrscheinlich bei Leelenstein 14.3 und nicht bei Chimera 2.0 da ich jetzt gerade auf Schach.de
mit Sergio 4175 und Eman Chimera 2.0 Figurenzähler  und Eman 5.62 spiele. Beim Übergang von der Eröffnung
zum Mittelspiel mit Berechnung wird nun gleich eine normale Rechentiefe angezeigt.

Dan kann ja wieder Hoffnung auf gute Ergebnisse aufkommen.
Parent - - By Lothar Jung Date 2020-06-24 13:01
Hallo Reinhold und Eduard,

ich war gestern auch sauer und enttäuscht von unserem Abschneiden.
Ich hatte gestern einen Disconnect und habe eine Partie gegen einen noch schwächeren Gegner aufgeben müssen.
Hinzu kamen Partien mit Zeitverlust.
Das Umschalten mit Chimera 2 auf SF klappt nicht.
In einer Einzelpartie unter Arena und Schach3D geht es ohne Probleme.
Auf Schach.de funktionierte es in der ersten Partie und in der zweiten und folgenden Partien wieder nicht.
Ob es an der GUI oder Chimera 2 liegt kann ich nicht feststellen.

Ich mache jedoch weiter mit Lc0.
Eine Investition in eine RTX 30XX nehme ich erst dann vor, wenn die Netze besser werden und besser skalieren.
Lc0 026.dev soll besser skalieren, am besten mit 2 gleichen Karten.

v0.25.1 DivP settings 120s starting position:
1xGPU `17,425 nps` (`17,584 nps`)
2xGPU `40,789 nps` (`40,965 nps`)
3xGPU `56,595 nps` (`56,567 nps`)
4xGPU `63,711 nps` (`64,224 nps`)
5xGPU `67,122 nps` (`64,348 nps`)
6xGPU `66,906 nps` (`64,170 nps`)
7xGPU `68,366 nps` (`68,144 nps`)
8xGPU `67,109 nps` (`67,964 nps`)

PR1360 DivP settings 120s starting position:
1xGPU `17,410 nps` (`17,563 nps`)
2xGPU `41,102 nps` (`41,472 nps`)
3xGPU `61,416 nps` (`61,287 nps`)
4xGPU `74,029 nps` (`76,293 nps`)
5xGPU `84,619 nps` (`84,158 nps`)
6xGPU `88,008 nps` (`83,813 nps`)
7xGPU `89,407 nps` (`89,357 nps`)
8xGPU `90,194 nps` (`90,601 nps`)

Das jetzige Netz bei TCEC kann mit SF bisher nicht mithalten.

Ich hoffe auf Lc0 0.26, CUDA 11, ein gutes Sergio-Netz und auf Chimera 3.0.

Lothar
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-24 13:49
Irgend etwas muss du falsch machen, auf deinem PC funktioniert  die Übergabe ja. Weshalb sollte das mit dem Laptop anders sein? Wenn bei dir Lc0 immer zuerst spielt,  aber immer Stockfish zieht, dann klappt doch die Übergabe an Stockfish, allerdings zu früh. Ausserdem solltest du den SlowMover beim Stockfish (und in Chimera) höher setzen, mindestens 450ms. Sonst läufst du immer Gefahr, wie Gestern auch, auf Zeit zu verlieren. Wenn Wert 450 nicht reicht, musst du halt etwas höher setzen.
Parent - - By Lothar Jung Date 2020-06-24 15:46 Edited 2020-06-24 15:49
Ich habe MoveOverhead auf 450 gestellt.
Der Unterschied zum PC liegt in der GUI,
der Notebook hat eine ältere Version 13.
Es ist immer das gleiche, beim 2. Spiel legt SF sofort los.
Ich habe die GUI aktualisiert.
Gibt es eine Möglichkeit, dass die GUI die Engine immer neu lädt?
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-24 17:23
Wieso spielst du mit GUI 13 wenn du Fritz 16 hast? Ausserdem hast du auch moch 3D Schach Competition gekauft, das ist GUI 15, die ist auch gut.

Du musst bei GUI 15 manuell das Programm aktualisieren.

GUI 13 habe ich übrigens auch, Fritz13. Das ist ziemlich alt und nur 32 Bit Oberfläche und läuft langsamer als die neueren 64 Bit.
Parent - - By Lothar Jung Date 2020-06-25 11:09
Ich hatte leider diese alte GUI aufs Nootebook installiert.
Habe gestern Fritz 15 bei Amazon bestellt und nach Frankreich schicken lassen.
Dann bin ich wieder voll im Geschäft.
Lothar
Parent - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 11:33
Super. Ich spiele mit GUI 15 und die GUI machte bisher keine Fehler beim Ausspielen der 5 oder 6 Steiner Syzygy. Vergiss nicht das Programm zu aktualisieren nach der Installation, bei Fritz 17 wird einem die neuste Version angeboten (so neulich wieder). Bei Fritz 15 geht das möglicherweise nur noch manuell. Aber es ist einfach: Datei - - > Programm-Update.
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-06-24 13:11 Edited 2020-06-24 13:36
Nach reiflicher Überlegung, denke ich, wenn ich im oberen Bereich mitmischen will ,
meine Hardware bei AB Engines mit X5690 Prozessor auch mit 24 Threads = ca. 20.000 kN/s in der Grundstellung
zu schwach ist da die Spitze doch eine 3mal so starke Hardware und darüber hat

Nun spiele ich mit Eman Chimera 2.0 Figurenzähler auf 24 Sergio 4175  und Eman 5.62 mit meiner RTX 2070.

Klappt nun recht gut.
Parent - - By Clemens Keck Date 2020-06-24 16:28
Hallo zusammen

ich spiele das SV 4175 seit Tagen, und es ist sehr solide, keine krassen Aussetzer.
Das TCEC Netz (384x30-3972-swa-20000.pb) und das CCCC Netz (384x30-2-swa-30000.pb) habe ich auch ein paar Tage probiert. Die sind wirklich gut. Da gab es einige megastarke Partien.

Wenn man nur A/B engines spielt, da komme ich auf keinen grünen Zweig. Habe auch nicht das Gefühl das 8, 16 oder 32 CPU einen großen Unterschied machen. Mit meinem 32 core ( ca. 50.000 kN/s)konnte ich nach einer Woche Dauerspiel nur sehr wenig Gewinne erzielen.
Mindestens genau so viel habe ich gegen Lc0 verloren.

C.K.

Reinhold Stibi schrieb:

Nach reiflicher Überlegung, denke ich, wenn ich im oberen Bereich mitmischen will ,
meine Hardware bei AB Engines mit X5690 Prozessor auch mit 24 Threads = ca. 20.000 kN/s in der Grundstellung
zu schwach ist da die Spitze doch eine 3mal so starke Hardware und darüber hat

Nun spiele ich mit Eman Chimera 2.0 Figurenzähler auf 24 Sergio 4175  und Eman 5.62 mit meiner RTX 2070.

Klappt nun recht gut.
Parent - By Reinhold Stibi Date 2020-06-24 19:38 Edited 2020-06-24 19:42
Das war heute ja ein toller Anfang beim Blitzturnier bei Schach.de.

Nach 3 Partien, zwei gewonnen. Die 4. Partei war eine total geschlossene Partie bis über 120 Züge.
Da spielte bei mir mit Eman Chimera Figurenzähler immer noch Sergio 4175. Bei dieser Zügezahl wäre schon
längst Eman 5.62 an der Reihe gewesen. Lc0 patzte da natürlich bei 1/10 Sek und der Gegner gewann
mit Stockfish. Mit der Einstellung Chimera Zügezahl wäre das nicht passiert da Eman 5.62  bei dieser
äußerst kurzen Bedenkzeit schneller und tiefer rechnet.

Der Server von ChessBase wurde upgedatet und heruntergefahren. Damit war leider das Turnier zu Ende
für mich aber dennoch erfolgreich.
Parent - - By Thorsten Czub Date 2020-06-24 23:27 Upvotes 2
Reinhold Stibi schrieb:

Mit Lc0 RTX 2070 habe ich bei Schach.de im Internet schon schöne stattliche Erfolge erzielt.

Aber gestern beim Blitzturnier eine gehörige Schlappe erziehlt, 4 Niederlagen trotz m.E.
optimaler Einstellungen; das hat mir nun den Garaus gemacht.

Leider gibt es bei Lc0 seit Monaten keine Fortentwicklung bei den AB Engines aber schon.

Auch einer der größten Anhänger und Bewunderer von Lc0, Eduard , hat sich letztendlich von Lc0
durch Eman Chimera mit 26 Figurenzähler verabschiedet. Mit dieser Einstellung spielt
Lc0 nach der Eröffnung in der Regel nur ein paar Züge und schaltet dann um auf AB,
bei Eduard auf Brainfish um

Ebenso Lothar, der nun auf seinem Notebook in Frankreich beim Blitzturnier mit Stockfish
spielte und von Lc0 auch mehr oder weniger enttäuscht ist.

Ich sattle nun um auf Eman 5.62 und kann nun auf meinem PC auch im Internet damit mit
meinem X5690 24 Threads nun volle Pulle spielen. Mein PC macht mir damit nun keine Schwierigkeiten;
warum auch immer (früher Abstürze und ich musste im Internet auf 12 CPUs beschränken, dies ist
aber dort zu wenig um erfolgreich oben mitzumischen ).

Mit Eman 5.62 läuft es nun recht gut im Internet. Bin auf dem aufsteigenden Ast nach tiefen Einbruch
mit Lc0. 

Allerdings habe ich mit Syzygy 5 Steiner und einigen 6 Steinern mit Brainfish 15.06.20 schlechte
Erfahrungen gemacht. Brainfish spielte im Endspiel einen Schnapszug den ich nur auf die tbs
zurückführen kann.
Deshalb wird Syzygy bei mir rausgeschmisssen, da beim Blitz eher nachteilig.

Was ihr da macht hat doch mit computerschach wenig zu tun. Eher mit Schwanz Vergleich.

LC0 spielt sogar ohne baumsuche besser als Programme mit baumsuche.
Natürlich gibt es Unterschiede hinsichtlich der Hardware.
Ob ich eine Android Handy, Nvidia 590, 730 oder 1050 oder 1650 oder 2080 benutze ist eben hinsichtlich der benutzen CUDA Kerne entscheidend.

Aber egal welche Hardware. Es bleibt der grund-Charakter das lc0 sehr schönes Schach spielt und eigentlich immer einen guten Zug macht.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 10:17 Upvotes 1
Ich spiele nur mit einer GTX 1050 Ti, und wenn das Stellungsmuster passt, hat selbst ein Threadripper mit 32 Kernen das Nachsehen. Seit es Lc0 gibt, kann man nicht mehr generell sagen ob Engine X oder Engine Y besser spielt. Zu verschieden sind auch die Spielstile. Wenn ich mit Lc0 auf dem Server spiele, möchte ich Stellungen schaffen die dem Stil der Engine entgegenkommen. Genauso wenn ich mit Stockfish spiele. Das ist Turnierschach und das ist spannend! Die derzeitigen Ratinglisten sagen mir deshalb nicht mehr viel. Für das TCEC gilt dasselbe, solange keine frei wählbaren Bücher, zumindest für das Superfinale, erlaubt werden.
Parent - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 10:36
Hier ist die Stellung nach dem letzten Buchzug aus der gerade laufenden Partie auf TCEC:



Mit solchen und ähnliche Stellungen kann man mit Lc0 keinen Blumentopf gewinnen, egal welche Farbe. Stockfish hat mit Weiss aber leise Chancen. Wenn man das im Voraus schon weiss ist so ein Turnier gähnend langweilig für mich.
Parent - - By Detlef Uter Date 2020-06-25 10:54 Upvotes 1
Und zusaetzlich neben frei waehlbaren Buechern, zumindest im SuFi, auch endlich mit Pondern!
Parent - - By Peter Martan Date 2020-06-25 11:15
Genau.

Die Bücher müsste man dann halt aber auch ziemlich kastrieren, (auf ein paar Züge beschränken) wenn du beliebige Länge an Lines zulässt, wird's eine Buchschlacht, bei allem, was es da schon an Gespeichertem gibt.

Ich hab' mit den Noomen- Stellungen kein Problem, ein ausgespielter Stellungstest wird so ein Hardware- Software- Event mit nicht ganz kurzen TCs sowieso immer mehr und mehr bleiben müssen, oder du hast eine Remisquote von 95%+
Man muss sich halt im Klaren sein, dass das Senken der Remisrate durch 1:1- Paare auch nur eine scheinbare ist.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 11:44
Ich spiele auf Schach.de mit beiden Engines, und habe natürlich dafür verschiedene Bücher. Während ich beim Spiel mit Lc0 versuche, möglichst bald Buchzüge zu verlassen, kann es mit Stockfish nicht lange genug gehen. Würde man auf dem Server die Bücher auf 10 Züge begrenzen müssen, wäre das ein Festmahl für Lc0.
Parent - - By Peter Martan Date 2020-06-25 12:00
Eduard Nemeth schrieb:

Würde man auf dem Server die Bücher auf 10 Züge begrenzen müssen, wäre das ein Festmahl für Lc0.

Das versteh ich nicht, Edi.

Du lässt SF über Chimera schon bei 26 Steinen übernehmen, wie ich lese, also nach gerade mal 3 Abtäuschen. Da wirst du zwischen den 10 Zügen, auf die du das Buch bei TCEC beschränken würdest, ohnehin schon oft genug praktisch gleich von Anfang an SF am Spielen haben am Server, denke ich.

Und eine Kombi LC0-SF (wenn LC0 anfängt) müsste dann, damit LC0 überhaupt ordentlich zum Zug kommt, noch weniger als 10 Züge im Buch ausspielen. So what?
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 12:22 Edited 2020-06-25 12:28
Lieber Peter,
das kommt auch immer auf die Varianten an. Es gibt welche (und da fühlt sich Lc0 immer pudelwohl) wo nach 40 Zügen immer noch (fast) alle Steine auf dem Brett sind.

Ich lasse bei 26 Steinen übergeben weil es fast nie 26 Steine sind. Keine Ahnung woran das liegt? Meist wird dann bei 24 Steinen (und auch nicht sofort) übergeben. Oft sind auch 22 oder sogar 20 Steine auf dem Brett und Lc0 rechnet immer noch. Irgendwie funktioniert das mit der Übergabe nicht korrekt. Die Schwelle liegt nach meinem Empfinden bei 24 Steinen. Bis dahin ist Lc0 gut. Ist die Stellung ausgeglichen und weniger als 24 Steine auf dem Brett, dann kann Lc0 nicht gewinnen, Stockfish manchmal schon.

Edit: Wer ein gutes Buch für Lc0 entwickeln möchte, braucht sich nur an zwei Punkten zu orientieren:

1) So wenige Buchzüge wie nur möglich erlauben
2) So viele Steine auf dem Brett haben wie nur möglich
Parent - - By Peter Martan Date 2020-06-25 12:58
Eduard Nemeth schrieb:

Edit: Wer ein gutes Buch für Lc0 entwickeln möchte, braucht sich nur an zwei Punkten zu orientieren:

1) So wenige Buchzüge wie nur möglich erlauben
2) So viele Steine auf dem Brett haben wie nur möglich

Ja aber für die eigene Seite so wenig Buchzüge erlauben, wie nur möglich, dürfte leicht sein, du lässt ohne Buch spielen.

Das Problem scheint mir hingegen zu sein, dass du dem Gegner keine Buchzüge verbieten kannst, spielst du mit LC0 ohne oder mit ganz kurzem Buch, schießen sich die Gegner natürlich sofort auf die buchlose Leela ein.
Unter den hinlänglich bekannten allgemein im Wesentlichen (bei Blitz und Bullet) ja doch immer wieder gleichen Hardware- TC Bedingungen sind bereits Unmengen Partien gegen Kurzbuchleelas in den Gegnerbüchern gespeichert. Das Schach am Server wird mehr und mehr eine sehr eigenartige Nische im Nischensport Computerschach der Randsportart Schach.
Parent - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 13:49
Wenn man mit Lc0 spielt, kann man in geschlossenen Stellungen das Risiko eingehen, auch etwas schlechter zu stehen. Man kann immer einen "neuen" unscheinbaren Zug einfügen, der den Gegner aus dem Buch wirft.

Wenn Stellungen extrem geschlossen sind, kommt es nicht auf spezielle Züge an. Lc0 beherrscht nämlich die Kunst, auch dann noch gewinnen zu können, wenn Stockfish aus seiner Sicht besser zu stehen scheint.

Hier ein solches Beispiel:



Analysis by Brainfish 280520 64 POPCNT:

11...g6 12.Lg2 Lg4 13.0-0 Sbd7 14.Sbd2 Kg7 15.Tae1 Th8 16.h3 Le6 17.Sh4 Tae8 18.Lc1 Le7 19.Sdf3 Dd8 20.Dd2 b6 21.Kh2 Tef8 22.Sg1 Se8 23.Dd1 Tfg8 24.Se2 Lxh4 25.gxh4 Dxh4 26.f4 Sdf6 27.fxe5 Sg4+ 28.Kg1 Sxe5 29.Lf4 f6
  =/+ (-0.64 --)  Tiefe: 36/47   00:01:07  995MN

Lc0 hatte Weiss und spielt nur auf einer GTX 1050 Ti. Gegner Stockfish läuft auf 48 Threads! Trotzdem wurde Schwarz hier an die Wand gespielt. Letzter schwarzer Buchzug war 10...h6. Klar könnte jetzt der Gegner nun denken "es ist Mist, wenn ich aber diese Variante sperre, die zwar gegen Lc0 hier ausnahmsweise Mist ist, gegen andere Fishe jedoch gut, was soll ich tun?" Wer alle Varianten sperrt die gegen Lc0 hin und wieder verlieren (sonst aber gegen andere Fishe gut sind, siehe Bewertung) läuft Gefahr gegen andere Fishe weniger oder garnicht mehr zu gewinnen. Besonders diejenigen Spieler auf dem Server die sehr schnelle Hardware haben, gehen deshalb oft das Risiko ein, gegen Lc0 zu verlieren, wenn sie umso mehr mit gleichen Varianten gegen andere Fishe gewinnen. Alles hat eben zwei Seiten. 
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 11:23
Ja! Pondern wäre wichtiger als die Hardware. Und man kann es nicht genug betonen: Die Eröffnung ist das Wichtigste wenn AB gegen NN spielt! Ob Stockfish dann statt auf 160 Kernen nur auf 80 läuft oder Lc0 statt auf 4 nur auf 2 schnellen GPUs, ist Nebensache. Wir können das gerne testen. Ich gebe 2 Varianten vor wo Lc0 nur auf einer 2060 läuft und Stockfish auf 32 Kernen. Es wird mit Farbtausch gespielt, die Bewertung liegt max. bei 0.50. Mein Tip: Trotzdem wird Lc0 klar gewinnen.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-25 12:38 Edited 2020-06-25 12:41
Beim TCEC wird gerade folgende Stellung gespielt



Ist zwar nicht 100% ideal für Lc0 (die weissen Zentrumsbauern sind schon etwas zu weit vorgerückt, das System mit f3 wäre besser), trotzdem sollte Lc0 hier 1,5 Punke machen können. Bis gespannt.
Parent - - By Klaus S. Date 2020-06-25 15:13
Lc0 gewinnt +4 bei Zug 47, SF +6
Parent - - By Peter Martan Date 2020-06-25 17:27
Und die Rückpartie gewinnt gerade wieder SF, LC0 hat's noch nicht geschnallt.
Parent - - By Reinhold Stibi Date 2020-06-25 17:54
Eröffnungsvorgaben bei TCEC finde ich schon richtig.

Verschiedene Bücher kann man ja bei den Spielen auf Schach.de wählen.

Bei Blitz ist die Gewinnquote bei Schach.de in Ordnung.

Bei Schnellpartien wird zu wenig gewonnen. Da wären Eröffnungsvorgaben mit Rückspiel richtig.

Bei Ponder on wären die sehr schnellen Computer begünstigt. Außerdem frisst Ponder on sehr viel Energie.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-06-26 11:59
Na bitte, bei dir läuft es wieder gut auf dem Server. Und wie ich es dir sagte, mit Stockfish allein wärst du jetzt nicht ganz oben! Du hast nun offenbar die beste Configuration herausgefunden, toll! Weiter so!
Parent - By Kurt Utzinger Date 2020-06-26 16:59 Upvotes 2
Eduard Nemeth schrieb:

Na bitte, bei dir läuft es wieder gut auf dem Server. Und wie ich es dir sagte, mit Stockfish allein wärst du jetzt nicht ganz oben! Du hast nun offenbar die beste Configuration herausgefunden, toll! Weiter so!


Hallo Eduard
Ehrlich gesagt, habe ich das "Gejammer" (nicht böse gemeint) nicht verstanden. Wegen einer einmalig schlechten
Leistung an einem einzigen Abend wirft man doch nicht gleich den Löffel weg. Es käme mir doch auch nicht in den
Sinn, wenn ich zwei ernste Turnierpartien hintereinander in wichtigen Matches für unseren Verein verloren habe,
dem Mannschaftsleiter zu sagen, ich spiele nicht mehr mit.
Gruss
Kurt
Parent - By Horst Sikorsky Date 2020-06-27 01:19
Eduard Nemeth schrieb:

Na bitte, bei dir läuft es wieder gut auf dem Server. Und wie ich es dir sagte, mit Stockfish allein wärst du jetzt nicht ganz oben! Du hast nun offenbar die beste Configuration herausgefunden, toll! Weiter so!


Stockfish 170620 64 POPCNT (3 cores): 36.3 plies; 5.715kN/s Intel(R) Core(TM) i5-3570 CPU @ 3.40GHz 3400MHz, (4 CPUs)
Brainfish 240620 64 BMI2 (36 threads): 40.8 plies; 58.736kN/s Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2686 v3 @ 2.00GHz 1995MHz, (18 cores, 36 threads)

mein Stockfish i5 3cpu hält mit remis gut mit
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Ade, Lc0 du hast mich nach vielen Freuden nun enttäuscht.

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill