Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Wasp 4.00 von John Stanback verfügbar!
- - By Frank Quisinsky Date 2020-06-14 13:17 Edited 2020-06-14 13:21 Upvotes 4
Hallo zusammen,

nach längerer Test-Phase wurde nun Wasp 4.00 von John Stanback (U.S.A.) released.

John gehört ja schon zu den Programmierer-Dinos und arbeitet seit mehr als 35 Jahren an seinem Programm. In kleineren Schritten geht es beständig aufwärts, wie sich normal halt ein Schachprogramm entwickeln sollte.

Bekannt wurde John Stanback durch sein PC-Programm Zarkov in den Anfangszeiten des PC-Schachs. Im weiteren Verlauf arbeitete er an den freien GnuChess Sourcen, die neben Crafty viele Jahre die stärksten freien Sourcen waren. Mit dieser Arbeit förderte John recht früh jüngere Programmierer, die dann auch die starken Sourcen für Ihren Einstieg nutzten. Könnte jetzt 10 bekannte Programmierer inklusive Weltmeistern von früher mindestens aufzählen.

Heute wird Wasp auf menschliche Spieleigenschaften getrimmt. Das Endspiel steht daher nicht so sehr im Vordergrund, der Bereich wo heute die höchsten Elo Sprünge generiert werden. Vielmehr ist das Mittelspiel interessant, da wo der Mensch auch seine Stärken auf höchsten Niveau beeindruckend unter Beweis stellt. Im Endspiel soll dann die max. mögliche menschliche Spielstärke ausreichen.

Wasp 4.00 würde auf der DGT Pi heute exakt 2.700 Elo erreichen (DGT Pi läuft mit 1.2 Ghz). Anhand von Stellungen pro Sekunde berechnet Wasp dann die Spielstärke, die hier von ca. 1.600 - 2700 einstellbar ist. Allerdings haben wir bei der DGT Pi Spielstärke um 25 Elo gesenkt (sind also der Meinung die CEGT Liste ist derzeit um 25 Elo zu hoch). Im Vergleich zur CEGT erreicht Wasp also echte 2.700 DGT Pi Elo - 25 Elo. Mit ca. 25 Stellungen pro Sekunde ist Wasp auf Super Conny Level. Der Novag Super Conny mit seinen ca. 1.600 echten Elo war einer der beliebtesten Schachcomputer und wurde im Jahr 1984 veröffentlicht.

Unter normalen CEGT Bedingungen sollte Wasp dann die 3.000 Elo auf einem Core überspringen. Die Nutzung von mehreren Prozessoren ist bei Wasp sehr gut optimiert wurden.

Ziehen wir die ganzen doppelten Programmen bei der CEGT ab, sollte Wasp nun unter den TOP-30 der Welt sein. Wobei John wirklich noch wie in Urzeiten eigenen Code produziert, was die anderen machen interessiert ihn nicht sonderlich. Eine Stärke von Wasp ist die Suche selbst. Wasp beginnt wirklich bei Suchtiefe 1 mit maximaler Stärke. Ein Stockfish auf Suchtiefe 7 oder 8 würde Wasp bei gleicher Suchtiefe mit 96% Gewinnpunkten förmlich an die Wand klatschen. Moderne Schachprogramme suchen heute ein wenig anders aber sind für geringe Suchtiefen völlig ungeeignet. Und da viele alles gleich machen, können wir von TOP-30 dann auch mal mindestens 26 abziehen, die nicht wie Wasp ab Suchtiefe 1 schon die optimalen Werte erreichen.

Daher wichtig das Wasp die Spielstärkeabstufungen auf der DGT Pi hat und auf langsameren Prozessoren mit wenig NPS sagenhafte Ergebnisse erzielt. Wasp eigenet sich daher mit seinem menschlichen Spielstil meines Erachtens besser wie kein zweites Schachprogramm für den Einsatz in Schachcomputern.

Auf meiner Webseite findet sich also der Königsangreifer Wasp in Version 4.0, der gegen max. 100 Elo stärkere Programme im Mittelspiel ca. 8x mehr schnelle Partien bis Matt unter 50 Zügen gewinnt als verliert (wenn Wasp unter 50 Zügen überhaupt mal verliert, sehr selten). Das konnten früher schon Spark oder Hakkapeliita ganz gut, nur Wasp macht es meines Erachtnes gar deutlich besser!

Ferner finden sich Bench Ergebnisse zum Intel i9-10900K und Statistiken nach den letzten Änderungen beim FEOBOS 20.2 Contempt 3 Buch für die Shredder GUI.

Das DGT-Pi Setup steht derzeit noch nicht zur Verfügung und folgt sicherlich in den nächsten Tagen.

Viele Grüße
Frank

Frank's Chess Page
http://www.amateurschach.de
Parent - - By Kurt Utzinger Date 2020-06-14 22:22
Frank Quisinsky schrieb:

Hallo zusammen,

nach längerer Test-Phase wurde nun Wasp 4.00 von John Stanback (U.S.A.) released.



Wunderbar Frank.
LG Kurt
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2020-06-14 22:48
Hallo,

bin so froh das Michael von Schachcomputer.info das Image wieder erstellt / schon eines erstellte, uns erneut hilft.
Das Problem ist, die neue Formel von John ist für Micha nicht zu sehen.

Habe John gerade angeschrieben und hoffe das er den Fehler findet.

Hinweise:
Bei Wasp 3.60 war die maximale Spielstärke auf der DGT Pi = 2.624 Elo, beginnend mit 1.500 Elo. John hat sehr viel Arbeit in die Formel gesteckt und die Spielstufen bzw. Elo Ausgaben wurden gegen Schachcomputer bis höher dann gegen die entsprechenden Gegner getestet.
Bei Wasp 3.75 (ca. 40 Elo stärker) wurde vergessen die Formel auf die DGT Pi anzupassen. Alles blieb bei maximaler Elo von 2.624 runter bis 1.500. Der Fehler wurde später auch nicht durch ein Update korrigiert.
Bei Wasp 4.00 hat John die Formel weiter verbessert. Erneut ist Wasp ca. 40 Elo stärker geworden und die DGT Pi sollte demnach 2.705 Elo ausgeben (also 2x +40 Elo). Allerdings stufte John, nach vielen Überprüfungen bei den Abstufungen, runter um 25 Elo. Es schaut danach aus, dass die CEGT 25 Elo im Spektrum 1.500 - 2.700 zu hoch liegt. Insofern sollte Wasp 4.00 ca. 2.680 Elo als maximale Spielstärke bei der DGT Pi mit 1.2 Ghz ausgeben.

Das Problem ist nun, dass die neue Formel nicht arbeitet. Da muss sich ein Fehler eingeschlichten haben. Micha kann das natürlich so im Detail nicht beheben und hat sich etwas einfallen lassen damit überhaupt Levels vorhanden sind.

Ich hoffe John findet den Fehler und kann die neue Formel dann so übertragen das Micha beim Anlegen vom Image die genauen Elo-Ausgaben erkennen kann.

Wasp berechnet also automatisch nach einer Formel und wendet Stellungen pro Sekunde an.
Für ca. 1.500 Elo braucht Wasp nur 25-40 Stellungen pro Sekunde.

Sehr komplex aber genial gemacht.
Muss natürlich auch funktionieren.

Also, bei der DGT-Pi Version muss John nacharbeiten.
Für mich persönlich ist das die genialste Funktion überhaupt.
Es macht dann einfach Spaß auf dem DGT Brett gegen Wasp mit gewünschter Spielstärke zu spielen weil Wasp das komplette Spektrum vom Vereinsspieler mit 1.500 Elo bis hin zum Super-Großmeister abdeckt.

Viele Grüße
Frank
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2020-06-16 09:08 Upvotes 1
Hallo,

die DGT-Pi "image" Datei ist nun auch verfügbar.

Wie immer, ein Dank an Michael Völschow
Admin: http://www.schachcomputer.info

Viele Grüße
Frank
Parent - - By Peter Martan Date 2020-06-16 10:43
Und endlich auch mal wieder ein längst fälliges Danke an John Stanback und Dich, Frank!
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2020-06-16 11:08 Upvotes 1
Hallo Peter,

freuen wir uns drüber!
Wobei, ich bin ja nur der Quacksalber wie eh und je ...

Ein echter "Wasp-Fan-Boy" wie er im Buche steht.
Und natürlich ein echter SG Wattenscheid 09 "Fan-Boy" ... auch wenn die Pleite sind.

So kommen immer mal wieder bessere Zeiten, egal worum es geht!

Den Interessierten wünsche ich viel Spaß mit Wasp und den wirklich herausragenden
Arbeiten von John Stanback!

Viele Grüße
Frank
Parent - - By Wolfgang Battig Date 2020-06-17 10:32
Hi Frank,

danke für das Update an John und an Dich für die Kommunikation.
Schön, dass jetzt auch eine native Linux-Version dabei ist!

Viele Grüße
Wolfgang

PS: https://cegt.forumieren.com/t1315-testing-wasp-4-00-x64
Parent - - By Frank Quisinsky Date 2020-06-17 12:35
Hallo Wolfgang,

gerne!

Hoffe es stört Euch bei der CEGT nicht, wenn die Elo Berechnungen von Euch genutzt werden, damit wir selbst Leistungsverbesserungen in Elo messen können.
Setze also immer in einem Test-Run die Elo der Gegner anhand der CEGT Liste, erstelle ja selbst keine eigene Ratingliste mehr.

Euch dann weiterhin vielen Dank für die unermüdlich und beständig gute Arbeit!
Übrigens auch im Namen von John der gerne bei CEGT, CCRL und FGRL schaut um eigene Ergebnisse oder meine Ergebnisse zu vergleichen.

Viele Grüße
Frank
Parent - By Wolfgang Battig Date 2020-06-17 12:52
Frank Quisinsky schrieb:

...
Hoffe es stört Euch bei der CEGT nicht, wenn die Elo Berechnungen von Euch genutzt werden, damit wir selbst Leistungsverbesserungen in Elo messen können.
Setze also immer in einem Test-Run die Elo der Gegner anhand der CEGT Liste, erstelle ja selbst keine eigene Ratingliste mehr.
...


Selbstverständlich stört uns das nicht
Parent - - By Wolfgang Battig Date 2020-06-19 13:16
CEGT 40/4: https://cegt.forumieren.com/t1315-testing-wasp-4-00-x64#2616

+53 zur 3.75 (allerdings bislang nur 500 Partien), weitere 500 sollten heute abend beendet sein.
Deine Einschätzung, Frank, dass die 3000er Marke auf einem Core überschritten wird, dürfte sich bewahrheiten...

Viele Grüße
Parent - By Frank Quisinsky Date 2020-06-19 13:40 Edited 2020-06-19 14:05
Hi Wolfgang,

ja, wobei im Blitz ist es deutlich mehr als bei längeren Bedenkzeiten.
Liegt am Endspiel und an den Gegnern.

Bestens Beispiel ja auch bei Euch: Ergebnisse gegen Arasan!
Arasan's absolute Stärke ist das Endspiel, sonst eher absolut unaufällig im Spielstil, eher leicht unterdurchschnittlich für die erreichte Spielstärke.
Und genau das mag Wasp einfach nicht.

Denke bei Euch und 40 in 20 werden es maximal +35 werden, vielleicht +40!

Auch der Grund warum John immer 10-15 Elo höher liegt als ich, er testet immer Blitz.

Freuen uns über den schnellen CEGT Test.

Schaue mal hier:
http://www.amateurschach.de/main/_wasp-beta-test.htm

Siehst Du meine neuen Ergebnisse!
John sagte 10 Elo mehr als die Prerelease ... dann sind es bei mir grob 5.
3005 + 5 = 3010 ist dann das von mir erwartete Ergebnis unter meinen Test-Bedingungen.

Viele Grüße und vielen Dank!
Frank

Habe mir gestern Minic und weitere Engines installiert.
Einfach genial immer alles was neu ist direkt bei Euch zu finden.
Winter gefällt mir sehr gut!!
Parent - By Wolfgang Battig Date 2020-06-20 01:42
Wolfgang Battig schrieb:

CEGT 40/4: <a class='ura' href='https://cegt.forumieren.com/t1315-testing-wasp-4-00-x64#2616'>https://cegt.forumieren.com/t1315-testing-wasp-4-00-x64#2616</a>

+53 zur 3.75 (allerdings bislang nur 500 Partien), weitere 500 sollten heute abend beendet sein.
Deine Einschätzung, Frank, dass die 3000er Marke auf einem Core überschritten wird, dürfte sich bewahrheiten...

Viele Grüße


Nach 1000 Partien leicht gefallen auf +47, aber über 3000 wird die Engine wohl ziemlich sicher bleiben
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Wasp 4.00 von John Stanback verfügbar!

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill