Not logged inCSS-Forum
Forum CSS-Online Help Search Login
CSS-Shop Impressum Datenschutz
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Fritz 17 nervt mit Lets Check
- By Eduard Nemeth Date 2020-02-02 16:37 Edited 2020-02-02 16:42
Es ist mir mit Fritz 17 online auf dem Server, nicht möglich Lets Check auszuschalten.
Fritz 17 zwingt dazu dass Lets Check eingeschaltet ist sobald eine Engine zur Analyse dazu geholt wird. Ich habe in den Optionen das automatische Verbinden deaktiviert, aber das nutzt nicht. Online auf dem Server werde ich immer mit Lets Check verbunden. Auch Trennen nutzt nicht. Nach jedem neuen Zug wird Lets Check wieder aktiv, und speichert auch alle Analysen meiner Engine. Letzt Check ist ein nerviger Spion geworden.

Edit: Bei Fritz 15 ist das nicht der Fall.
- - By Reinhold Stibi Date 2020-02-02 16:48 Edited 2020-02-02 17:13 Upvotes 1
Ja, das stimmt.

Bei einer Stellung mit einer längeren Analyse schaltet sich plötzlich Let Check ein und ein anderer Spieler
analysiert eine Stellung auf meinem Computer und schmeißt mich aus meiner Analyse. 

Das ist eine Frechheit, die mich schon öfters geärgert hat. Das dürfte doch eigentlich gesetzlich verboten sein,
das ohne meine Einwilligung sich ein Anderer an meinem Computer bedient.

Das sollte man mal  mit Chessbase bereden.
Parent - By Roland Riener Date 2020-02-02 18:22 Upvotes 2
Reinhold Stibi schreibt:

Zitat:
Das sollte man mal  mit Chessbase bereden.

Dann tu's doch, oh Henry, oh Henry. Unter anderem hier möglich:

steffen.giehring@chessbase.com
Parent - - By Wolfgang Battig Date 2020-02-02 19:40 Upvotes 1
Reinhold Stibi schrieb:

....
Das ist eine Frechheit, die mich schon öfters geärgert hat. Das dürfte doch eigentlich gesetzlich verboten sein,
das ohne meine Einwilligung sich ein Anderer an meinem Computer bedient.
....


Ich bin mir (fast) sicher, dass das in den Nutzungsbedingungen bzw. Lizenzbedingungen geregelt ist und du damit bei Installation zugestimmt hast. Sicher wissen tue ich es nicht, da ich solche Bedingungen - wie vermutlich die meisten User - in der Regel NICHT lese sondern einfach zustimme, da ich sonst die Software nicht nutzen kann. Wie es in diesem speziellen Fritz17-Fall aussieht weiß ich nicht. Mir persönlich ist es aber auch egal, weil mich der ganze Server-Krimskrams incl. LetsCheck nicht interessiert, das nur am Rande erwähnt.

Notfalls musst du halt die Bedingungen durchlesen und ggfs. mit CB Kontakt aufnehmen. Meckern allein hilft nicht und löst das (dein) Problem nicht

Zitat:

Das sollte man mal  mit Chessbase bereden.

Ich stimme Roland hier zu. Warum "sollte MAN"??
Wenn DU (oder Eduard) damit ein Problem hast (hat), was ich ja durchaus nachvollziehen kann, solltest DU bzw. Eduard das in die Hand nehmen.

Öffentliches Wehklagen löst keine Probleme.
Einfach machen! Dafür ist der CB-Support da. Und nach meiner Erfahrung - ich kenne allerdings einen dort schon sehr lange - läuft das ganz gut. Zumindest wenn man mit normalen Umgangsformen anfragt, wovon ich generell ausgehe. Was nicht hilft ist mit der Keule draufhauen.... Also würde ich mir bei einer ersten Anfrage so Sachen wie "Frechheit, die mich schon öfters geärgert hat" oder "Das dürfte doch eigentlich gesetzlich verboten sein" sparen.
Parent - - By Eduard Nemeth Date 2020-02-02 20:16 Edited 2020-02-02 20:21 Upvotes 1
Es ist immer das aller Erste was ich tue nach einer Fritz Installation: Ich deaktiviere automatisches Verbinden zu Lets Check. Es funktioniert ja auch wenn ich nicht auf dem Server online bin. Aber dort wird es einfach ignoriert. Auch dort ist kein Häkchen AN in den Optionen. Trotzdem werde ich sofort mit Lets Check verbunden sobald ich eine Kiebitz Engine lade! Da hilft auch nicht in die Optionen zu gehen weil dort das Häkchen nicht aktiviert ist. Trennen hilft auch nicht, weil nach jedem neuen Partiezug und geladener Kiebitz Engine, Lets Check wieder da ist. Und meine Analysen werden dann auch noch alle gespeichert. Mir geht das zuweit so. Und was soll ich ChessBase schreiben? Ich habe keine Lust den technischen Support anzuschreiben. Hätten die aber eine Seite wo BUGs  gesammelt werden, würde ich das machen. Seit geraumer Zeit ist bekannt dass die Fritz 17 GUI die Endspieldatenbanken Syzygy nicht korrekt ausspielt. Überall und in jedem Forum wird das diskutiert, auch auf dem Server selbst. Trotzdem wird nichts unternommen seitens von ChessBase. Ich glaube einfach nicht dass die das Problem nicht kennen.
Parent - - By Wolfgang Battig Date 2020-02-02 21:59 Upvotes 1
Wenn du keine Lust hast den Support anzuschreiben ist dir ehrlich gesagt nicht zu helfen.

Es ist irrelevant ob du dir etwas vorstellen kannst oder vermutest oder oder oder. Glaubst du die CB Mitarbeiter hängen den ganze Tag in irgendwelchen mehr oder weniger obskuren Foren rum wo das angeblich mal diskutiert wurde?

Tatsache ist, dass du da ein Problem hast. Dafür gibt es den Support. Schreib ihn an oder lass es bleiben aber glaube doch bitte nicht, dass sich das Problem von alleine löst. Weil du ja keine Lust hast es mitzuteilen. Sollen die es ahnen? Haben die ne Glaskugel?

Es ist dein gutes Recht, keine Lust zu haben dahin zu schreiben. Aber dann erwarte auch keine Lösung. Wie weltfremd kann man eigentlich sein?

Und nein, ich bin weder Fan noch Mitarbeiter noch sonst was von Chessbase

Für mich ist hier EoD, ist mir ehrlich gesagt zu blöd
Parent - - By Peter Martan Date 2020-02-02 22:03
Wolfgang Battig schrieb:

Glaubst du die CB Mitarbeiter hängen den ganze Tag in irgendwelchen mehr oder weniger obskuren Foren rum

Parent - By Tom Paul Date 2020-02-02 23:04
Peter Martan schrieb:

Wolfgang Battig schrieb:

Glaubst du die CB Mitarbeiter hängen den ganze Tag in irgendwelchen mehr oder weniger obskuren Foren rum




Ja
Up Topic Hauptforen / CSS-Forum / Fritz 17 nervt mit Lets Check

Powered by mwForum 2.29.3 © 1999-2014 Markus Wichitill